Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 5 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tafel hilft 100 Bedürftigen in Borna

Tafel hilft 100 Bedürftigen in Borna

Viele Tonnen Lebensmittel werden täglich in Deutschland vernichtet, obwohl sie noch verzehrtauglich sind. Gleichzeitig gibt es Menschen in unserem Land, die nur wenig zu essen haben.

Voriger Artikel
Das dritte Ziffernblatt
Nächster Artikel
Das erste Baby des Jahres in Borna heißt Emilian

Ehrenamtliche Helfer sorgen in der Bornaer Tafel dafür, dass die Lebensmittel gerecht an die bedürftigen Menschen verteilt werden.

Quelle: Nicole RathgeScholz

Borna. Um ihnen zu helfen, schafft der Verein Leipziger Tafel eine Brücke zwischen Überfluss und Mangel und sammelt qualitativ einwandfreie Lebensmittel, um sie an Benachteiligte zu verteilen.

Einmal in der Woche haben Bedürftige die Möglichkeit, Lebensmittel in der Bornaer Außenstelle der Leipziger Tafel, Bahnhofsstraße 33, abzuholen. "Dafür müssen sie ihre Bedürftigkeit nachweisen. Das heißt, entweder legen sie den Arbeitslosengeld- oder den Rentenbescheid, gekoppelt mit dem Wohngeldbescheid vor", so Teamleiter Tom Wagner.

Fünf ehrenamtliche Mitarbeiter sorgen jeden Dienstag von 9 bis 12 Uhr für die sach- und fachgerechte Verteilung der Lebensmittel. "Zwischen 80 und 100 Bedürftige kommen dann zu uns", erklärt der Teamleiter und ist immer wieder dankbar für die zahlreichen Spenden. Die Waren werden vom Hauptsitz aus Leipzig nach Borna geliefert. "Wenn wir zum Beispiel Fischwaren dabei haben, die abgelaufen sind, sortieren wir sie unverzüglich aus, denn bei Frischfisch muss man genau aufpassen", erklärt Christine Seidel.

In den Sommermonaten profitieren die Bedürftigen auch von den Tafelgärten, die in vielen Kleingartenanlagen existieren und die Bornaer Außenstelle mit frischem Obst und Gemüse versorgen. Alle Lebensmittel werden gespendet und sind nicht immer abgelaufene Waren, sondern auch Artikel aus Überproduktionen. Alle Lebensmittel, die abgegeben werden, sind nach den gesetzlichen Bestimmungen noch verwertbar.

Und so gehen einmal in der Woche in der Bornaer Tafel Backwaren, Wurst, Käse, Salate, Obst, Gemüse und auch Süßigkeiten über die Ladentheke. "Die Bedürftigen werden in zwei Gruppen eingeteilt. Die erste kommt 9 Uhr, die zweite 10.30 Uhr", informiert Tom Wagner und erklärt, dass somit gesichert ist, dass wirklich jeder etwas erhält, denn es kommt nicht jede Woche die gleiche Anzahl Ware an.

"Ich arbeite seit neun Jahren ehrenamtlich für die Tafel. So komme ich zu Hause mal raus und kann zudem noch andere Menschen unterstützen", erzählt die Rentnerin Bärbel Neubert und macht sich ihre eigenen Gedanken. "Einige tun mir schon leid. Vor allem die Rentner, die ihr Leben lang gearbeitet haben und bei denen es jetzt im Lebensabend nicht mehr für die wichtigsten Grundnahrungsmittel reicht."

99,9 Prozent der Lebensmittel werden jeden Dienstag an die Bedürftigen ausgegeben. "Es bleibt eigentlich nie etwas übrig. Das hatten wir in all den Jahren wirklich noch nicht", so Wagner. Auch Privatpersonen können an die Tafel spenden oder immer dienstags etwas vorbeibringen. "Im Dezember hatten wir einen riesigen Sack Walnüsse erhalten, das war toll und für die Weihnachtszeit natürlich perfekt", berichtet Christine Seidel und freut sich, dass viele Leute gern ihre überschüssigen Nahrungsmittel aus den heimischen Gärten abliefern. Gerade im Advent wurden auch gerne Spielzeuge und Süßigkeiten entgegengenommen. "Wir feiern in jedem Jahr ein kleines Weihnachtsfest mit den Kindern der bedürftigen Familien und machen denen auch kleine Geschenke, um ihnen eine Freude zu bereiten", fügt der Teamleiter hinzu.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.01.2015
Nicole Rathge-Scholz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

18.09.2017 - 10:07 Uhr

Der TSV spielte trotz zahlreicher guter Möglichkeiten nur 1:1 gegen Bennewitz

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr