Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Tagebau-Riesen queren am Mittwoch neue B176
Region Borna Tagebau-Riesen queren am Mittwoch neue B176
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 03.10.2016
Zur Überfahrt bereit: Die Tagebaugeräte stehen an der Bundesstraße, die sie am Mittwoch queren. Quelle: Jens Paul Taubert
Neukieritzsch/Groitzsch

Nach dem langen Wochenende steht ein spektakulärer Transport von Bergbautechnik im Südraum Leipzig bevor. Am Mittwoch werden der Schaufelradbagger 1552, der Bandwagen 832 und drei Antriebsstationen die neue Bundesstraße 176 queren.

Mit dem zweiten Gerätetransport an den neuen Förderstandort im Abbaufeld Peres setzt die Mibrag den planmäßigen Übergang innerhalb des Tagebaus Vereinigtes Schleenhain fort. Bereits 2014 querten ein Bagger, ein Bandwagen und drei Bandantriebsstationen die B176 und begannen im ersten Schnitt mit der Abraumbewegung. Der aktuelle Tross wird etwa einen halben Kilometer lang sein und sich mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von sechs Metern pro Minute bewegen.

Bislang hat das 19-köpfige Transportteam unter Leitung von Michael Puchta die Höhenunterschiede im Tagebau über fünf Rampen problemlos gemeistert, das Abraumband zum Absetzer 1124 überwunden und die anspruchsvolle Fahrt über rekultiviertes Kippengelände absolviert. In Vorbereitung der Überfahrt wurden an der B 176 die Leiterseile einer 220-kV-Freileitung abgelegt.

Die Bundesstraße 176 zwischen Neukieritzsch und Groitzsch (Abzweig Pödelwitz) bleibt vom Dienstag, 6 Uhr, bis Donnerstag, 6 Uhr, voll gesperrt.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Böhlener Kulturhaus ist in die neue Saison gestartet. Hinter dem Team liegen eine wochenlange Grundreinigung des Hauses, Reparaturen, Konzeptentwicklungen und ein wenig Urlaub. Vor den Mitarbeitern liegen bis zum Sommer 2017 um die 300 Veranstaltungen – ohne Rücksicht auf Ferien, Feiertage und Wochenenden.

03.10.2016

Es ist ein besonderes Objekt – der Abbruch des Opel-Werkes I in Bochum meistern sechs Spezialfirmen Hand in Hand. Die ostdeutsche Delegation kommt aus dem Landkreis Leipzig. Die Firmen Kafril aus Großzschepa und Reinwald aus Böhlen schaffen auf der Schachtanlage I der alten Zeche Dannenbaum Platz für ein neues DHL-Logistikzentrum. Hier ging nach dem Produktionsstart 1963 am 5. Dezember 2014 um 00.27 Uhr der letzte Wagen, ein Zafira, vom Band.

02.10.2016

In Leipzig muss sich ein 46-Jähriger Bornaer seit Freitag vor der 3. Strafkammer des Landgerichtes wegen des sexuellen Missbrauchs eines Kindes verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann unter anderem vor, die siebenjährige Tochter eines Bekannten aus Pegau zu sexuellen Handlungen genötigt zu haben.

04.10.2016