Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Tagebau Schleenhain: Präzision gefragt beim Einsetzen des neuen Schaufelrades
Region Borna Tagebau Schleenhain: Präzision gefragt beim Einsetzen des neuen Schaufelrades
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 19.07.2010
Anzeige

. Der Bagger und ein Absetzer werden derzeit generalüberholt und so für den weiteren Einsatz in der Förderstätte fit gemacht.

Das Bergbauunternehmen Mibrag investiert für die Reparatur der zwei Großgeräte nach eigenen Angaben neun Millionen Euro. Das neue Schaufelrad hat einen Durchmesser von neun Meter und wurde von dem traditionsreichen Unternehmen Takraf gefertigt. Die Regiser Anlagenmontagen GmbH hat den Hut dafür auf, es an die richtige Position zu bringen. Sie montiert auch das neue Getriebe am Schaufelradbagger. In Präzisionsarbeit wurde das Rad am Montag in Poitur gebracht, die Achse soll am Dienstag eingefädelt werden. Ganz zum Schluss werden die 14 Schaufeln montiert, von denen jede 1200 Liter fassen kann.

Die zwei Großgeräte werden seit März fit gemacht für ihren weiteren Einsatz im Tagebau. Ab 2013 sollen sie ihren Dienst im Abbaufeld Peres tun. Die aufwendige Modernisierung in Regie der Mibrag dauert etwa sieben Monate. Die Bergbaufirma arbeitet dabei mit mehreren regionalen Firmen zusammen. Erneuert werden der Korrosionsschutz sowie die Elektro- und Maschinentechnik.

Frank Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Regis-Breitingen/Groitzsch/Pegau. Eine Serie von Einbrüchen in Groitzsch und Pegau sowie Regis-Breitingen beschäftigt derzeit die Polizeidirektion Westsachsen.

17.07.2015

Bad Lausick. Rittergüter, Jahrhunderte alte Dorfkirchen, Teiche, offene Feldflur, dichter Wald: Die 17. LVZ-Wanderung bietet Abwechslung.

15.07.2010

Das „Jahr der Braunkohle", das mehrere Veranstaltungen im 100. Jahr der Industrialisierung von Deutzen vereint, hat auch die internationale Aufmerksamkeit geweckt.

15.07.2010
Anzeige