Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Telefon- und Internetausfall in Pegau und Groitzsch
Region Borna Telefon- und Internetausfall in Pegau und Groitzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 06.11.2018
Lange Schlange an der Gulaschkanone der Firma Pegauer Fleisch- und Wurstwaren auf dem Kirchplatz. Die Verkäuferin zeigt mit hochgereckten Armen, dass sie keinen Wirsingeintopf nachordern kann, weil das Telefon im Betrieb nicht funktioniert. Auf dem „HEUTE“-Schild hätte stehen können: „Kein Anschluss unter keiner Nummer“. Quelle: Mathias Bierende
Pegau/Groitzsch

Aufgeschmissen waren am Dienstag viele Pegauer und Groitzscher Bürger sowie Unternehmen am Dienstag. Telefon und Internet funktionierten in weiten Teilen beider Kommunen vom Morgen an nicht. Von der Deutschen Telekom hieß am Nachmittag, dass die Störung bis gegen 21 Uhr beseitigt sein soll. In Pegau-Nord gab es bereits 17 Uhr eine Erfolgsmeldung.

Rathaus-Mitarbeiter müssen ohne Telefon auskommen

Im Groitzscher Rathaus unterbrach kein Klingeln der Festnetz-Telefonanlage die Arbeit der Mitarbeiter. „Allerdings konnten sie auch nicht nach draußen anrufen“, sagte Bürgermeister Maik Kunze (CDU). Die Telekom habe am Vormittag von einer aktuellen Störung gesprochen, die zügig behoben werden soll. „Genaueres haben auch wir nicht erfahren.“

Gulaschkanone auf dem Markt bleibt lange leer

Auf dem Kirchplatz der Nachbarstadt wurde die Schlange an der Gulaschkanone der Firma Pegauer Fleisch und Wurstwaren immer länger. Dass der Kessel leer war, zog sich längere Zeit hin, weil kein Nachschub geordert werden konnte, hieß es. Im Betrieb ging kein Anruf ein.

Geldautomaten funktionierten nicht, weil ihre Datenleitungen keine Informationen weitergaben. Selbst an der Kasse am Supermarkt war aus eben diesem Grund kein Geld zu bekommen, beklagte eine Betroffene.

Kabel bei Bauarbeiten an Gasleitung beschädigt

Laut Telekom-Pressesprecher Georg von Wagner gab es eine Störung an einem Glasfaserkabel. Dieses war bei Bauarbeiten an einer Gasleitung beschädigt worden. Den genauen Ort nannte er nicht. Er legte aber Wert darauf, dass eine Fremdfirma der Verursacher war. Die Monteure des Magenta-Riesen seien um die Instandsetzung und damit die Wiederherstellung der Kommunikationsmöglichkeiten bemüht.

Von okz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In mehr als 25 Jahren sind gut zehn Millionen Euro Fördergeld in die Sanierung eines Altstadt-Teils von Pegau geflossen. Mit dem Geld wurden Straßen, Wege und Plätze erneuert.

08.11.2018

Der Eulaer Adventslauf erlebt am 9. Dezember seine 13. Auflage. Schon jetzt ist die Crossstrecke über neun Kilometer fast ausgebucht. Kapazitäten gibt es noch bei anderen Disziplinen.

06.11.2018

Gleich vier Mal wurde am Wochenende in Frohburg, Böhlen und Naunhof eingebrochen. Die Täter stahlen größere Mengen Bargeld und öffneten sogar einen Tresor.

06.11.2018