Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Textile Spende und Benefizkonzert
Region Borna Textile Spende und Benefizkonzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 19.05.2015
Praktisch: Bärbel Kühnler vom Freundeskreis des Orchesters und der Geschäftsführer des Leipziger Symphonieorchesters Hans-Ulrich Zschoch mit den Shirts. Quelle: Thomas Kube

Die Gesellschaft der Freunde und Förderer des LSO hatte die textile Spende ermöglicht.

Bevor die Musiker auf der Bühne loslegen können, sind fleißige Helfer gefragt. Das LSO bedient sich eines kleinen Pools an Stammkräften, die das Equipment für den Auftritt - von Notenständern bis hin zu schweren Instrumenten - an die jeweils richtige Stelle schleppen. Bislang trugen die Männer bei dieser mitunter schweißtreibenden Angelegenheit ihre persönlichen Sachen. Jetzt haben sie schwarze Shirts oder Sweatshirts, die mit dem Schriftzug des Orchesters versehen sind. Was ganz praktische Effekte habe, wie Zschoch erzählt: Endlich müsse er nicht mehr ständig erklären, was er hier mache, habe ein Techniker in der neuen Dienstkluft dieser Tage zum Besten gegeben. Logisch: Wer lesen kann, ist auch in diesem Fall klar im Vorteil.

"Wir wollten ein kleines Zeichen setzen, wollen nicht nur reden", begründete Bärbel Kühnler vom Freundeskreis des Orchesters den Hintergrund der ersten Aktion dieser Art. Sie solle der Anfang der moralischen und finanziellen Unterstützung für das LSO sein. Rund 55 Mitglieder hat der im September vorigen Jahres gegründete Verein inzwischen - weitere Mitglieder sind natürlich immer willkommen, um dem Orchester auch künftig Gutes tun zu können.

Gutes tun die Musiker bereits am kommenden Sonntag. Sie laden für 18 Uhr zum Benefizkonzert in den Großen Saal des Kulturhauses Böhlen ein. Unter dem Motto "Swing, Soul und Klassik" wollen das LSO und das Soulorchester Feelmen unter Leitung des Chefdirigenten der Musikalischen Komödie Leipzig, Stefan Diederich, ein möglichst breites Publikum erreichen. Der Eintritt ist frei. Spenden werden erbeten, um den überfluteten Hort in Pegau unterstützen zu können.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 10.07.2013

Grätz, Saskia

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der mutmaßliche Brandstifter aus Groitzsch sitzt in Leipzig in Untersuchungshaft. Ihm werden besonders schwere Brandstiftung und versuchter Mord zur Last gelegt, sagte gestern Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz auf LVZ-Anfrage.

19.05.2015

Die Landwirte der Region stehen - was die Getreideernte betrifft - in den Startlöchern. Zu den ersten Unternehmen, die die Mähdrescher aufs Feld schicken, gehört Jahr für Jahr die Agrargenossenschaft Neukirchen, die es zum Teil mit leichten Kippenböden zu tun hat.

19.05.2015

Die Aussichten für das zweie Bornaer Eventshopping stehen gut. Mittlerweile haben 60 Händler in der Innenstadt signalisiert, dass sie sich an der abendlichen Veranstaltung am 13. September beteiligen wollen.

19.05.2015
Anzeige