Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Thüringer Modellbauer zeigt in Kitzscher Dampfmaschinen

Heimatmuseum Thüringer Modellbauer zeigt in Kitzscher Dampfmaschinen

Gut 150 Jahre lang bestimmten Dampfmaschinen den Forstschritt in der Industrie. Daran erinnert ab Sonntag eine neue Sonderausstellung im Heimatmuseum in Kitzscher. Rolf Zimmermann aus Bad Lobenstein in Thüringen stellt zehn selbst gebaute und funktionsfähige Modelle aus.

Das Heimatmuseum Kitzscher zeigt ab Sonntag funktionsfähige Modelle von Dampfmaschinen.

Quelle: privat

Kitzscher. Gut 150 Jahre lang bestimmten Dampfmaschinen den Forstschritt in der Industrie. Daran erinnert am Sonntag eine neue Sonderausstellung im Heimatmuseum in Kitzscher. Rolf Zimmermann aus Bad Lobenstein in Thüringen stellt zehn selbst gebaute und funktionsfähige Modelle aus.

Der 78-Jährige frönt schon seit vielen Jahren dem Modellbau. Früher waren es Flugzeuge, Schiffe und ferngesteuerte Automodelle, die er baute, mit seinen Autos nahm er über mehr als ein Jahrzehnt lang an Wettbewerben teil. Seine erste Dampfmaschine baute Rolf Zimmermann 1986. Komplett im Eigenbau, wie das zu DDR-Zeiten im Modellbau üblich war.

Mit der politischen Wende gab es vielerlei Bausätze im Handel. Zimmermann blieb aber beim Eigenbau. Bis auf Standardteile wie Schrauben baut er auf seiner heimischen Drehbank und einer Fräsmaschine alles selbst. „Der Keller gehört mir“, sagt er über seine Werkstatt. Sein Material, Kupferrohre, Teile aus Messing, Kupfer und Edelstahl, findet er bei Schrotthändlern.

Ungefähr zehn Dampfmaschinen will Zimmerman mit nach Kitzscher bringen, darunter freie Modelle und auch Nachbauten von originalen Vorbildern. Zum Beispiel liegende Ein- und Mehrzylinderdampfmaschinen, wie sie in der Frühzeit des Kapitalismus benutzt wurden. Und ein Modell einer Balancier-Dampfmaschine, wie sie von James Watt (1736 – 1819) entwickelt worden war Und eine Um Modelle von Dampfmaschinen zu bauen, müsse man nicht nur handwerkliche Fähigkeiten besitzen, sondern sich auch mit der Technikgeschichte befassen. „Die historische Technik“, sagt Zimmermann, „ist mit der Dampfmaschine entstanden, die war damals High Tec, das fasziniert mich.“

Zimmermann baut nicht nur kleine Modelle zum Anschauen und Vorführen, auch größere, funktionsfähige. Wie beispielsweise eine Lokomotive für eine Gartenbahn, die immerhin fünf Fahrgäste ziehen kann. Die fährt auf einer Anlage in der unweit von Bad Lobenstein gelegenen Stadt Naila in Oberfranken, wo der Thüringer Mitglied in einem Modellbauverein ist.

Kitzscher kannte Rolf Zimmermann bisher nicht. Seine Ausstellung im hiesigen Heimatmuseum kam eher durch Zufall zustande. Auf einer Türkei-Reise lernte er nämlich Annelies Wolf kennen, die sich im Heimatverein Kitzscher mit um die Ausstellungen kümmert. Er erzählte von seinem Hobby, sie von dem kleinen Museum im Seitengebäude des Rathauses.

Hier wird Zimmermann an den nächsten sieben Sonntagen nicht nur die ausgewählten Modfelle zeigen, sondern auch einige Bilder, unter anderem von der Lokomotive.

Die Ausstellung wird am morgigen Sonntag 14 Uhr eröffnet, zu sehen ist sie bis zum 24. Juli immer sonntags von 14 bis 17 Uhr.

Von André Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr