Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Tierheim Oelzschau bittet um Spenden für blinde Hündin Lumina
Region Borna Tierheim Oelzschau bittet um Spenden für blinde Hündin Lumina
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 05.06.2017
Lumina soll ohne Schmerzen und mit künstlichen Augen leben, dafür bittet das Tierheim Oelzschau um Spenden.  Quelle: Tierheim Oelzschau
Anzeige
Rötha/Oelzschau

 Das Tierheim Oelzschau möchte einem blinden Hund zwei Augenprothesen einsetzen lassen. Für die Operation bittet der Tierschutzverein Leipziger Land Tierfreunde jetzt um Spenden.

Die niedliche Lumina ist erst fünf Monate alt und vermutlich von Geburt an blind. Weil die Hündin eine Kanditatin der jüngsten Fernsehsendung „Tierisch-tierisch“ war, ließ das Tierheim vorher noch einmal ihre Augen untersuchen. Um herauszubekommen, wie Vereinsvorsitzende Elvira Henkel sagt, „ob sie tatsächlich völlig blind oder nur sehr stark sehbehindert ist und ob man gegebenenfalls operativ später noch etwas machen könnte, um die Sehkraft wenigstens teilweise herzustellen“.

Das Ergebnis war zumindest in einer Hinsicht wenig überraschend: Die kleine Hundedame ist komplett blind, und daran lasse sich auch medizinisch nichts mehr ändern. Im Tierheim in Oelzschau beobachten und erleben die Mitarbeiter und Helfer täglich, dass Lumina damit leben kann. Sie kann sich schon recht gut orientieren, was durch tägliches Training immer weiter verbessert wird. Die Blindheit selbst, sagt Henke. Sei also kein Problem für die Hündin.

Der zweite Teil der Diagnose aber schon: Lumina hat auf beiden Augen Glaukome, grünen Star, der teils starke Schmerzen verursacht. Ohne Operation, so die Tierheimleiterein, würden sich die Schmerzen immer weiter verstärken und „unerträglich“ werden. Abhilfe könne nur die Entfernung beider Augäpfel schaffen. „Klingt hart, aber für die Hündin ändert sich nichts, außer dass sie schmerzfrei wird“, ist Elvira Henkel überzeugt. Die Operation werde in der Augenklinik der Uni-Tierklinik Leipzig durchgeführt und kostet etwa 900 Euro. Geld, das der Verein aufbringen kann.

Doch die Tierfreunde wollen gern mehr, sie möchten es der Hündin ersparen, mit zwei zugenähten Augen durchs Leben gehen zu müssen. Das sei möglich durch den Einsatz von zwei Prothesen. „Die Augen erscheinen dann äußerlich wie echte Augen, was das Erscheinungsbild wesentlich freundlicher macht und eine Vermittlung positiv beeinflussen wird“, glaubt die Vereinsvorsitzende.

Auch sei es für Lumina günstiger im Verhältnis zu Artgenossen. „Wir haben das bereits vor einigen Jahren bei einer Hündin auf einem Auge machen lassen, und es war ein tolles Ergebnis“, sagt Henkel. Allerdings steige der Preis des Eingriffs dadurch auf rund 2000 Euro. Deswegen bittet der Tierschutzverein Leipziger Land um Spenden. „Wir möchten Lumina die Prothesen unbedingt ermöglichen“, sagt Elvira Henkel.

Kontakt und Kontoverbindung: www.tierheim-oelzschau.de

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es war im Dezember bei einer Ansitzrückjagd im Planitzwald. Dabei wurden zwei Wölfe gesichtet. Von wenigstens fünf Leuten. Der Kreisjagdverband Muldental fordert jetzt die Möglichkeit zur Bejagung von Wölfen, weil er auch eine Gefahr für den Menschen darstellen könnte.

07.06.2017

Irgendwann schlafen die ersten Babys ein. Obwohl sie bis eben mehr oder weniger in Bewegung waren. Sie haben Sport gemacht. Oder besser gesagt mitgemacht – mit ihren Müttern, die sich jeden Mittwochvormittag im Ballettraum des Bornaer Stadtkulturhauses treffen – zum Kanga-Kurs.

07.06.2017

Die Quertänzer Borna haben sich ein besonderes Geschenk bereitet: Sie traten beim Bundeswettbewerb „Jugend tanzt“ in Paderborn an und erreichten den zweiten Platz. Die Konkurrenz dort war riesig. Insgesamt gingen rund 700 Teilnehmer aus elf Bundesländern und in vier Kategorien an den Start.

03.06.2017
Anzeige