Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Tillich auf Stippvisite in Zedtlitz
Region Borna Tillich auf Stippvisite in Zedtlitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:40 16.08.2015
Rafael Zeller, Ministerpräsident Stanislaw Tillich und CDU-Kreischef Georg-Ludwig von Breitenbbuch (v.l.). Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige

Das Unternehmen, vor zehn Jahren in Bamberg gegründet und seit dem Jahr 2009 in Borna, produziert für den Bereich der regenerativen Energie und stellt Wasser- sowie Energiepufferspeicher, aber auch komplette Energiesystemen her.

Leute wie Zeller seien wichtig für Sachsen, zumal sie nicht nur für die Schaffung von Arbeitsplätzen, sondern auch für die aktive Teilnahme am kommunalen Leben stünden, so Tillich weiter. "Wir brauchen Menschen mit Mut" - und zwar aus den alten Bundesländern wie aus Sachsen. Bedeutend sei es, wenn ein Unternehmen wie Thermic Energy seine Firmenzentrale aus dem Westen nach Sachsen verlege.

Das Unternehmen war zunächst als Photovoltaik-Handel in Bamberg gegründet worden. Mittlerweile, so Zeller, der das Unternehmen mit Tobias Schönfeld führt, arbeiten nahezu alle 120 Mitarbeiter in Sachsen. Thermic Energy beliefert etwa 1000 Kunden in ganz Europa.

Ministerpräsident Tillich zeigte sich beeindruckt von der Dynamik der Entwicklung. In zwei Wochen soll die neue Produktionshalle in Zedtlitz genutzt werden. Er werde spätestens dann wiederkommen, wenn die Beschäftigtenzahl bei 1500 liege, so Tillich.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.08.2015
Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ungewöhnlicher Anblick in Groitzsch: Die Schwennigkenbrücke wölbt sich derzeit nicht über das Wasser, sondern liegt am Ufer. Grund dafür sind umfangreiche Instandhaltungsmaßnahmen.

15.08.2015

Das Hitzefrei für die Gassenkinder kann Michael Potkownik nicht aus der Bahn werfen. "Seit Anfang August liegen wir mit unseren Proben, wenn man so sagen will, im Plan", sagte der Autor und Regisseur des dritten Volksstückes im Bornaer Lutherzyklus.

15.08.2015

Trotz Hitze und Badewetter ist der diesjährige Buchsommer ein Erfolg. In Borna sind genau 48 Kinder und Jugendliche abgetaucht, um mit den Helden ihrer Fantasy- und Krimigeschichten zahlreiche Abenteuer zu erleben.

13.08.2015
Anzeige