Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tolles Pegauer Altstadtfest

Tolles Pegauer Altstadtfest

Weit öffneten sich am Sonnabend die großen Türen ins Jahr 1110. Die Altstadtfest-Besucher standen dicht gedrängt vor der Pegauer Laurentiuskirche, um eine illustre Gesellschaft in farbenprächtigen Gewändern zu begrüßen.

Voriger Artikel
Kein Schnellschuss
Nächster Artikel
3. Bornaer Guggefestival

Das Pegauer Altstadtfest lockte am Wochenende zahlreiche Besucher in die Innenstadt.

Quelle: Kathrin Haase

Pegau. Eine Gruppe engagierter Pegauer hatte beschlossen, das Fest mit einem gelebten Ausflug in die Historie zu bereichern und erntete für Wiprechts denkwürdige Doppelhochzeit viel Beifall und Lob. „Wir haben lange in der Geschichte gesucht und uns für das frühe Mittelalter entschieden", sagt Initiatorin Beate Niedzballa. Es ist überliefert, dass Pegaus Klostergründer, Wiprecht II., vor 902 Jahren Kunigunde von Beichlingen ehelichte und am selben Tag seinen Sohn Wiprecht III. mit Kunigundes Tochter Kunigunde verheiratete. Kunigunde die Jüngere, versteht sich, wie der Herold lautstark verkündete. In seinem braunen Rock steckte Karnevals-Ikone Uwe Heimann, der die ganze Prozedur humorvoll begleitete.

phpc89fbc208b201209021825.jpg

Pegau. Weit öffneten sich am Sonnabend die großen Türen ins Jahr 1110. Die Altstadtfest-Besucher standen dicht gedrängt vor der Pegauer Laurentiuskirche, um eine illustre Gesellschaft in farbenprächtigen Gewändern zu begrüßen. Eine Gruppe engagierter Pegauer hatte beschlossen, das Fest mit einem gelebten Ausflug in die Historie zu bereichern und erntete für Wiprechts denkwürdige Doppelhochzeit viel Beifall und Lob.

Zur Bildergalerie

Die historiengetreuen Kostüme hatten der Markgraf und sein Gefolge unter Anleitung von Beate Niedzballa in wochenlanger Arbeit größtenteils selbst genäht (die LVZ berichtete) und sich für die Premiere ihres Festauftritts viele Freunde und Partner ins Boot geholt. So nahmen an der langen Tafel vor dem Napoleonhaus auch die Klostermönche Bruder Dietmar und Bruder Kai Platz. „Eine tolle Idee, da haben wir gerne mitgemacht, als uns Beate Niedzballa ansprach", genoss Groitzschs Heimatvereins-Chef Dietmar Schäfer zusammen mit Kai Rausch bei bestem Spätsommerwetter die stimmungsvolle Atmosphäre. Inklusive Bewirtung natürlich, stilecht zelebriert unter anderem von Sabine und Klaus Zwer. Sie sind Pegauer Urgesteine, lieben ihre Heimatstadt, „und wir sind schon seit der 900-Jahr-Feier 1996 immer in unseren historischen Gewändern bei den Festen dabei", blickt Sabine Zwer zurück. „Als wir gefragt wurden, ob wir hier die Bewirtung übernehmen würden, haben wir natürlich Ja gesagt", ergänzt Ehemann Klaus. Eine Augenweide war die tänzerische Unterstützung durch den Pegauer Karneval-Klub.

Als die Hochzeitsgesellschaft nach dem Mahl zu einem Rundgang um die Kirche aufbrach, luden die Funkengarde in Renaissance-Kleidern und der Tanzclub Rot-Weiß in Barock-Gewändern zu einer Zeitreise ein. „Den Renaissance-Tanz haben wir extra für das Altstadtfest einstudiert", erzählt Vivien Schiebold. Der barocke Reigen gehöre zum Repertoire des Tanzclubs, so Ines Großmann. „Die Kostüme haben wir alle selber genäht." Beate Niedzballa saß am späten Nachmittag zufrieden an der Tafel. „Die Resonanz war sehr gut, die Leute hatten ihren Spaß. Ich denke, dass wir so etwas wieder auf die Beine stellen können."

Hartmut Karich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr