Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Trickbetrügerin bestiehlt 81-Jährige in Pegau
Region Borna Trickbetrügerin bestiehlt 81-Jährige in Pegau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 26.07.2017
Die Trickbetrügerin stahl das Geld aus dem Portemonnaie der 81-Jährigen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Pegau

Trickbetrüger haben am Montag eine alte Dame in Pegau um ihre Ersparnisse gebracht. Wie die 81-Jährige der Polizei erzählte, hätte eine freundliche Frau an der Haustür Bekleidung offeriert. Die Seniorin sei auf das Angebot eingegangen, verschiedene Blusen zu probieren. Als sie sich später für einen Kauf entschieden habe und die Ware bezahlen wollte, wich die vermeintliche Verkäuferin aus.

Mit der Ausrede, später wiederzukommen, um das Geld zu holen, habe sie die Wohnung eilig verlassen. Die 81-Jährige wollte indes Geld aus der Börse suchen. Dies war aber nicht mehr nötig, die Unbekannte hatte der Polizei zufolge das Portemonnaie schon selbst ausgeräumt. Ein hoher dreistelliger Bargeldbetrag fehlte. Sie erstattete Anzeige. Die Betrügerin ist bis zum jetzigen Zeitpunkt flüchtig.

Von bis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Wolf ist im Prinzip da. Auch wenn der Landkreis Leipzig offiziell als Wolferwartungsgebiet gilt, geht Tino Beute, Wildtierbeauftragter des Landkreises und aktiver Jäger, davon aus, „dass wir uns mittlerweile im Streifgebiet für Wölfe befinden“.

28.07.2017

Beim Ferienprogrogramm im Museum Borna dreht sich in diesem Sommer alles um Martin Luther. Pädagogin Almut Zimmermann hat anlässlich des Reformationsjubiläums Konzepte entwickelt, die ganz unterschiedliche Aspekte des historischen Ereignisses in den Fokus rücken.

25.07.2017

Beim größten Folklorefestival Europas im finnischen Turku sind ab Mittwoch auch 20 junge Frauen vom Tanzstudio Böhlen dabei. Unter rund 5000 Teilnehmern dieser Europeade sind sie die einzigen Vertreter des Bundeslandes Sachsen.

25.07.2017
Anzeige