Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Über 100 Läufer gingen an den Start

32. Weihnachtslauf in Kitzscher Über 100 Läufer gingen an den Start

Über 100 Läufer gingen am 2. Weihnachtsfeiertag beim 32. Weihnachtsfeiertag an den Start. Mit Schweiß auf der Stirn lief Dr. Roman Fischer aus Borna als erster der fünf Kilometer Strecke durchs Ziel.

Kitzscher. In Kitzscher fand der traditionelle Weihnachtslauf, an dem sich über 100 Läufer beteiligten, auch an diesem 2. Weihnachtsfeiertag statt. Um sich warm zu laufen, gingen noch vor dem eigentlichen Start einige Akteure in die Spur. Zwar steht bei diesem Lauf weniger der Sieg im Mittelpunkt, vielmehr ist die Teilnahme entscheidend. Damit sich Weihnachtsspeck erst gar nicht anlegt, nutzen viele die Gelegenheit, unnötige Kalorien gleich wieder abzubauen. Andere wiederum fanden Gefallen daran, auf Freunde und Bekannte zu treffen, die sie schon lange nicht mehr gesehen haben. Auch als Familienereignis, wobei die gesamte Familie am Lauf teilnimmt, während die Großelten ihre Enkel anfeuerten oder gar selber mitliefen, wurde der 32 Weihnachtslauf gut angenommen. Einer von den über 100 Laufwilligen war René Wagner aus Kitzscher. „Ich möchte meinen angegessenen Weihnachstbraten wieder los werden“, sagte er scherzend. Eigentlich nutzt er diesen Lauf als kleines Training für die großen Läufe an denen er das Jahr über teilnimmt. „Ich beteilige mich nämlich noch am Marathon in Leipzig und Dresden. Ebenso bin ich beim Muldentaler Städtelauf mit dabei.“ Für ihn sei der Lauf in Kitzscher eher entspannend, und er genieße besonders die vertrauten Eigenschaften, wie er betont. Laufen, sich Bewegen und Sport treiben ist für Tom Weise das Größte. „Der Lauf in Kitzscher ist ein guter Einstig auf die bevorstehende Saison“, hebt er hervor. Seit etwa sieben Jahren ist der Markkleeberger in Kitzscher mit dabei und möchte schon wegen des familiären Charakter des Ereignisses dieses nicht missen. „Hier treffe ich auf viele Bekannte mit denen ich mich nach dem Lauf gern unterhalte“. Tom Knoth, vom TSV Kitzscher, der das Laufevent organisiert, lässt sich dieses Ereignis nicht nehmen. „Ich laufe zwar nur die kleine Runde von fünf Kilometern, doch das genügt mir.” Dabeisein ist alles, ist nämlich sein Motto und das milde Wetter lade geradezu zum Laufen ein. „Ich habe schon Schneetreiben und Glatteis miterlebt, doch solche Frühlingstemperaturen um die 15 Grad bisher nicht“, verrät er. Wolfgang Niemann vom TSV kommentierte das Ereignis, das die Teilnehmer auf den fünf und zehn Kilometer langen Rundkurs führte. Bei der Disziplin Run & Bike gingen Läufer und Radfahrer auf die Tour, die sich auf der Strecke abwechselten.Mit Schweiß auf der Stirn lief Dr. Roman Fischer aus Borna als erster der fünf Kilometer Strecke durchs Ziel. Noch ganz außer Atem meinte er, dass gegen den Wind zu Laufen sehr anstrengend gewesen sei. Doch auf dem letzten Stück habe er den Wind im Rücken gehabt, was er als sehr angenehm empfand. „Es ist nicht nur das Laufereignis, auch die familiäre Atmosphäre der Veranstaltung gefällt mir.“ Die Kinder Jamiro und Tamino Roland sind mit dem Vati gemeinsam auf Tour gegangen, wobei der Jüngste mit dem Fahrrad die Strecke souverän bewältigte. „Hier macht die ganze Familie mit“, hebt Dirk Roland hervor.

Von René Beuckert

Kitzscher 51.1650888 12.5528685
Kitzscher
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Autofrühling in Borna

    Am 22. April 2017 präsentieren Autohändler der Region beim LVZ-Autofrühling in Borna die neuesten Modelle - alle Infos gibt es hier. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

28.04.2017 - 10:59 Uhr

Spannende Spiele in der Kreisoberliga: Frohburg will bei Schlusslicht Großsteinberg punkten, Fortuna Neukirchen den Spitzenreiter SV Naunhof ärgern.

mehr
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr