Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Über 94 Millionen für die Bergbau-Sanierung

Über 94 Millionen für die Bergbau-Sanierung

94,5 Millionen Euro - diese Summe kann die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV) in diesem Jahr in Mitteldeutschland ausgeben. Mit 55,6 Millionen Euro wird das Gros für Aufgaben der Grundsanierung gebraucht.

Voriger Artikel
Einmal Borna - ISS und zurück
Nächster Artikel
Vollsperrung der Frohburger Straße dauert noch einen Monat länger

Blick auf die Karte: Bereichsleiterin Grit Uhlig und Abteilungsleiter Thomas Rösler.

Quelle: Frank Prenzel

Borna. Mehr als ein Drittel des Geldes (34,7 Millionen Euro) ist geplant, um weitere Probleme durch ansteigendes Grundwasser aus der Welt zu räumen. Und für die touristische Aufwertung der Bergbaulandschaft (Paragraf 4 des Braunkohlesanierungsabkommens) stehen 4,2 Millionen Euro zur Verfügung.

 

 

"Wir haben unsere Ziele weitestgehend erreicht", bilanziert die Leiterin des LMBV-Sanierungsbereiches Mitteldeutschland, Grit Uhlig (48), für das Jahr 2013. Rund 84,6 Millionen Euro gab der Braunkohlensanierer in Westsachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen aus. Das sind allerdings etwa 14 Millionen Euro weniger als ursprünglich geplant, weil "wir im Rahmen von Paragraf 3 nicht alle Vorstellungen in die Tat umsetzen konnten", so Uhlig. Paragraf 3 des Sanierungsabkommens regelt die Gefahrenabwehr durch den Grundwasser-Wiederanstieg, Bund und Länder teilen sich hierbei die Kosten zur Hälfte. Ein besonderes Problem habe im vorigen Jahr darin bestanden, Baufirmen für die Sanierung betroffener Häuser zu binden, erklärt Uhlig. Denn nach der Juni-Flut hatten die Unternehmen alle Hände mit der Beseitigung von Hochwasserschäden zu tun. Und das war nicht die einzige Bremse. Bei der Oberschule in Regis-Breitingen etwa, die mit einer sogenannten weißen Wanne, also mit Beton gegen das drückende Grundwasser gesichert werden soll, fehlten der LMBV klare Aussagen zum Erhalt. "Mal hieß es, die Stadt plane einen Neubau, dann wieder nicht", erläutert Thomas Rösler (45), LMBV-Abteilungsleiter Projektmanagement Westsachsen/Thüringen. "Wir sind auf Rückkopplungen angewiesen."

Für die im Paragraf 2 geregelte Grundsanierung der einstigen Tagebaue und Fabriken, für die der Bund 75 Prozent und die Länder 25 Prozent der Kosten tragen, stehen der LMBV Mitteldeutschland in diesem Jahr annähernd so viele Mittel zur Verfügung wie im vorigen Jahr.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 26.02.2014
Frank Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

25.07.2017 - 08:14 Uhr

Ein Erfahrungsbericht aus einem ambitionierten Durchschnittsverein in einer sächsischen Kleinstadt zeigt die Schwierigkeiten von kleinen Clubs bei der Suche nach materieller Unterstützung.

mehr
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr