Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Überdosis auf die Ohren - beim Gugge-Festival
Region Borna Überdosis auf die Ohren - beim Gugge-Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 10.08.2012
Begeistert die Massen: Bornas Guggemusik "Überdosis" feiert Zehnjähriges. Quelle: Jakob Richter
Anzeige
Borna

Es wird ein echtes Volksfest werden, wenn die Bornaer Überdosis-Musiker ihr Jubiläum feiern. Nicht nur, weil sie Guggemusiker aus nah und fern eingeladen haben. Die Bornaer dürfen sich auch auf einen Rummel freuen, den es in Borna ja eher selten gibt. Drei tolle Tage verspricht Mario Röschke, der stellvertretende Vorsitzende des Vereins, der hinter den 40 Überdosis-Guggemusikern steht.

Los geht es am 31. August mit einer Eröffnungsparty, bei der sich Schalmeien- und Spielmannszüge ein Stelldichein geben. Erwartet werden im riesigen Festzelt, das an der ehemaligen Reithalle auf dem früheren Bauhofgelände aufgebaut wird, der Fanfarenzug aus Westewitz (bei Döbeln), der Spielmannszug Dürrweitzschen und der Schalmeienmusikzug Auma aus Thüringen. Zudem sorgen „Biba und die Butzemänner", eine thüringische Party-Rock-Band, für Stimmung im Festzelt, das bis zu 3000 Leute fasst. Zuvor beginnt ein Familiennachmittag auf dem Rummelplatz nebenan. Höhepunkt des ersten Abends der dreitägigen Veranstaltung ist ein Fackelumzug mit Schalmeien- und Guggemusikern rund um den Breiten Teich.

Am 1. September dürfen sich die Besucher bereits ab 10 Uhr auf ein buntes Treiben freuen – mit einer historischen Technikschau, bei der auch Lanz-Bulldogs zu sehen sind. Außerdem gibt es Kinderschminkstände und natürlich diverse Schausteller. 18.30 Uhr beginnt das Guggefestival 2012, zu dem sich mit den Staatplattaflözern Sattaas und den Schneggahueslern auch zwei österreichische Guggegruppen angekündigt haben. Weitere musikalische Gäste, die allesamt nacheinander auf der Bühne im Festzelt stehen, sind die Blechschlüpfer aus Ühingen, aber auch die 1. Thüringer Gugge aus Apolda. Zwischen den Auftritten der Guggemusiker, so Überdosis-Vize Röschke, gibt es ausgedehnte Tanzrunden. „Das hat sich bewährt." Am 2. September endet das Gugge-Festival mit einem musikalischen Frühschoppen, bei dem gegen Mittag die Big Band Geithain aufspielt.

Für die Bornaer Guggemusiker ist es nicht die erste Veranstaltung dieser Art in Borna. Bereits vor fünf Jahren gab es eine lautstarke Festveranstaltung, und bei den Feiern anlässlich des 140-jährigen Bestehens der Bornaer Feuerwehr vor drei Jahren heizten die Überdosis-Leute ebenfalls ein. Die Zusammenarbeit mit den Bornaer Brandschützern ist auch eine Basis für derartige Veranstaltungen, wie Röschke betont. Die Feuerwehrleute leisten Entscheidendes beim Aufbau, ohne sie wäre das dreitägige Festival nicht möglich.

Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Junge Jonas steht heute schon gegen 13 Uhr vor dem Kinder- und Jugendhaus Gnandorf (KJH) und möchte seinen Nachmittag dort verbringen: Mit Tischtennis spielen, Tischkicker, Hausaufgabenhilfe oder Gesprächen mit den anderen Jugendlichen oder den Mitarbeitern.

09.08.2012

Das Kribbeln beim Frohburger Schlossgeist „Frobi" und dem gesamten Team des ältesten Gebäudes der Rennstadt wächst. Werden am 14. August viele kleine und große Gäste den Weg nach Frohburg nehmen, um auf vielfältige Art und Weise das Schloss zu erkunden und jede Menge Spaß zu haben? Der „LVZ-AboPlus-Ferienspaß" unserer Zeitung macht genau das zum Schnäppchenpreis möglich.

09.08.2012

Seine Motive sind zum Schmunzeln und Nachdenken, zum Verweilen und Genießen, eindeutig und zweideutig: Der Markkleeberger Fotokünstler Andreas Rolle (49) zeigt ab Sonnabend „Fotografische Ansichtssachen" in der Galerie „Blaues Haus" in Pegau.

08.08.2012
Anzeige