Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Überholmanöver mit Folgen in Lobstädt: Unfallverursacher flüchtet
Region Borna Überholmanöver mit Folgen in Lobstädt: Unfallverursacher flüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 14.10.2016
Die Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Lobstädt

Weil ein grauer Audi RS 6 mit Alu-Felgen in gefährlicher Weise in Lobstädt eine Fahrzeug-Kolonne überholte, kam es am Donnerstag, 18.25 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person und erheblichem Sachschaden. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem unbekannten Unfallverursacher, der flüchtete. Der Unfall ereignete sich zwischen Großzössen und Lobstädt im Kurvenbereich. Besagter Audi überholte in hohem Tempo mehrere PKW, musste dann aber unvermittelt einscheren, um einen Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr zu vermeiden. Dabei wurden zwei folgende Wagen beschädigt, ein VW Golf und ein Renault Clio.

Die Schäden an beiden Wagen beziffert die Polizei auf 5000 Euro. Hinweise zu dem gesuchten Audi und zum Unfallhergang an das Polizeirevier Borna (Telefon 03433/24440).

Von es

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus bisher ungeklärter Ursache ist am Donnerstag im Pegauer Ortsteil Löben (Landkreis Leipzig) in einer Wohnung ein Feuer ausgebrochen. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Die Polizei ermittelt.

14.10.2016

Dass Andreas Reimann, der in Leipzig lebende Lyriker, vielleicht der „unbekannteste unter den bedeutenden deutschen Dichtern“ ist, wie es Karl Corino formulierte, hat zweifelsohne mit dessen von Brüchen gekennzeichneten Lebensweg zu tun. Am Dienstag ist der Mann, der im November 70 wird, im Bornaer Gymnasium Am Breiten Teich zu Gast.

14.10.2016

Das Modehaus Rhein in Borna öffnet am Freitag zum letzten Mal seine Türen. Nach 26 Jahren gibt Inhaberin Ilona Rhein ihr Damenbekleidungsgeschäft in der Bahnhofstraße auf. Der Grund: fehlende junge Leute, die den Mut aufbringen, sich selbstständig zu machen – sie hat keinen Nachfolger gefunden.

14.10.2016
Anzeige