Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Umgestaltung: Eröffnung der Grünen Oase in Borna Ost am Donnerstag
Region Borna Umgestaltung: Eröffnung der Grünen Oase in Borna Ost am Donnerstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:08 04.07.2017
Bis vor kurzem dominierten Bagger noch das Bild des einstigen Schulhofes in Borna Ost. Quelle: Julia Tonne
Anzeige
Borna

Die Hügel sind aufgeschüttet, die Geräte stehen, das Gras ist nun auch angewachsen. Nach wochenlangem Umbau ist aus dem ehemaligen Schulhof in Borna Ost eine grüne Oase geworden. Am Donnerstag eröffnet Bornas Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) um 17 Uhr das Areal gemeinsam mit Bewohnern.

In den vergangenen Wochen wurden zahlreiche Bäume und Sträucher neu gepflanzt, ein Großteil der bisher versiegelten Flächen entsiegelt und neue Wegebeziehungen angelegt. Es entstanden ökologische Funktionsräume, die zum Ausruhen und Verweilen einladen. Neben dem Bewegungsparcours für Ausdauer-, Kraft und Beweglichkeitstraining sorgt ein neuer Spielbereich für Kinder dafür, dass auch bei den jüngeren Besuchern keine Langeweile aufkommt. „Der einstige Schulhof ist zukünftig ein Treffpunkt für alle Generationen – zum Toben, Ausruhen und für gemeinschaftliche Unternehmungen“, sagt die Rathauschefin.

Die Tartanbahn der ehemaligen Grundschule wurde erhalten und kann zukünftig als „Rennstrecke“ für Roller, Bobby Car und Kinderfahrräder genutzt werden, ein zentral gelegener Rodelhügel dürfte im Winter beliebte Anlaufstelle sein. Das im gesamten Areal verbaute Robinienholz stammt zu einem Großteil von der Witznitzer Kippe, es kommt vor allem als Abgrenzung der Funktionsbereiche und als Treppenstufen zum Einsatz.

„Dass bei der Gestaltung auf Hölzer aus Borna zurückgegriffen wird, stärkt den regionalen Kreislauf und ist aktiver Umwelt- und Klimaschutz. In Steinhügeln wurden wiederverwendete Materialen eingebaut und bieten diversen Tier- und Pflanzenarten neue Siedlungsbereiche. Die Summe aller Maßnahmen lässt hier langfristig eine schöne, neue Parkanlage entstehen, die für jeden Bewohner und jede Bewohnerin – egal welchen Alters – in Borna Ost einen attraktiven Aufenthaltsbereich bietet“, macht Luedtke deutlich.

Von Julia Tonne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Juwele gibt es in Kitzen: das einstige Schloss, das Inspektorenhaus und der angrenzende Gutspark. Nach der Sanierung des Inspektorenhaus gibt es nun ehrgeizige Pläne für das wenig genutzte Herrenhaus. Nach Vorstellungen des Ortschaftsrates und Siedlerverbandes könnten hier eine Außenstelle der Grundschule Pegau sowie ein Wochenend-Café entstehen.

07.03.2018

Wie misst man die Qualität von Orchestern? Eine Frage, mit der sich der Kulturraum Leipziger Raum jetzt befassen musste. Um zusätzliche Gelder für die Klangkörper in Bad Lausick und Böhlen auszureichen, hatten die Kreistage von Nordsachsen und dem Landkreis Leipzig Qualitätskriterien gefordert.

03.07.2017

Seit zwei Jahren leben mehrere Pädagogen einer Leipziger Waldorfschule in einem alternativen Wohnprojekt in Lobstädt zusammen. Die Lobelei ist ein Ort für Menschen, die das ländliche Leben genießen wollen, für einen Tag oder für immer.

06.07.2017
Anzeige