Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Umleitungsärger bei Groitzscher B-176-Bau
Region Borna Umleitungsärger bei Groitzscher B-176-Bau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 25.11.2018
Die B-176-Baustelle ist zur Leipziger Straße gerückt. Die Umleitungen sind in den ersten Tagen von einer Reihe Fahrzeugführer nicht beachtet worden (im Hintergrund). Quelle: Mathias Bierende
Groitzsch

Für einigen Ärger sorgen die Umleitungen des neuen Abschnitts der B-176-Sanierung in Groitzsch. Bei dem am 10. September begonnenen Projekt ist jetzt die Leipziger Straße zwischen Bahnhof- und Oststraße an der Reihe. In der ersten Woche wurde, vom Feiertag unterbrochen, vor allem der alte Asphalt abgefräst. An den Enden des Teilstücks tauchten dabei immer wieder Fahrzeuge auf, die offensichtlich ortsunkundig waren. Und Lkws im Fernverkehr tauchten trotz des Verbots auf den Umleitungsstrecken auf.

Beschilderung sorgt für Verwirrung

Besonders galt das für die Nordseite. Die Rede war von einer etwas verwirrenden Ausschilderung auf der Bundesstraße 2, sowohl aus Richtung Leipzig als auch aus Richtung Pegau. Eine ganze Reihe Autofahrer bog in die B 176 ein und fuhr, weil aktuell die Einfahrt in die Schletterstraße verboten ist (Einbahnstraße) bis zum Baustellenbeginn an der Oststraße, wo es kein Durchkommen gab. In dem engen Bereich wendeten die Fahrzeug dann.

Bagger als zeitweise Sperrung eingesetzt

Zeitweise musste die Baufirma die Ampelkreuzung an der Bahnhofstraße mit einem Bagger zustellen. Wurde dort doch trotz der Arbeiten versucht, nach links stadtauswärts abzubiegen. Inzwischen ist auch dort gefräst.

Schwierigkeiten gab es allerdings auch bei Einheimischen. Die als Einbahnstraßen gekennzeichneten Umleitungen wurden anfangs mehrfach nicht akzeptiert. Die Folge waren Staus. Gegen Ende der Woche klappte es besser. In Richtung Leipzig/Pegau wird über die Sebastian- und die Schletterstraße gefahren. Stadteinwärts von der B 2 sind die Ortsverbindungsstraße (unterhalb der Burg) und die Graf-Wiprecht-Straße zum Markt zu nehmen. Ansonsten gilt ein großräumige Umfahrung zum südlichen Ortseingang.

Diese Umleitungen gelten bis zum Abschluss des letzten Sanierungsabschnitts, der von der Ost- bis kurz vor die Schletterstraße reicht. Als Fertigstellungstermin wird bisher der 5. Dezember genannt.

Von okz / MB

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Groitzscher Carnevalclub verbringt die diesjährige Saison in der Hippiezeit. Und er stellte am Sonnabend bei seiner Abendveranstaltung zugleich ein ernstes Thema in den Mittelpunkt: Blutkrebs.

25.11.2018

Rote Beete mit Schokolade, Pizza ohne Hefeteig, Gulasch ohne Fleisch: In der Veggie-Welt ist vieles möglich. Eine Röthaerin zeigt auf ihrem Blog, wie leckere vegetarische Küche aussehen kann.

26.11.2018

Schnitten mit selbst gemachtem Fett verkauften Kameraden der Neukieritzscher Feuerwehr auf ihren Festen. Den Erlös spendeten sie jetzt ans Kinderhospiz Bärenherz.

24.11.2018