Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Unbekannte hinterlassen Schmierereien auf dem Bahnhof Regis-Breitingen
Region Borna Unbekannte hinterlassen Schmierereien auf dem Bahnhof Regis-Breitingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 02.07.2017
Unbekannte haben auf dem Bahnhof in Regis-Breitingen Automaten und Info-Tafeln beschmiert. Quelle: Udo Zagrodnik
Anzeige
Regis-Breitingen

Die Polizei ermittelt wegen Schmierereien auf dem Bahnhof von Regis-Breitingen. Dort sind vermutlich in der Nacht zum Sonnabend ein Fahrkartenautomat, Info-Kästen, Fahrradständer und Fahrräder mit grüner und weißer Farbe beschmiert worden, darunter mit dem Schriftzug A.C.A.B. Dahinter verbirgt sich ein von bestimmten Szenen verwendeter englischsprachiger beleidigender Ausdruck gegen die Polizei.

Beschmierter Fahrkartenautomat, Quelle: Udo Zagrodnik

Ein Bürger hatte die Schmierereien am Sonnabendmorgen entdeckt und die Polizei informiert. Später versuchte ein Bahnmitarbeiter, sie zu beseitigen. An den Fahrrädern waren Zettel angebracht worden mit dem Hinweis, dass sich die Geschädigten bei der Polizei melden sollen. Die hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für gewöhnlich geht es in einer Kirche eher ruhig und leise zu – es sei denn, es ist Nacht der offenen Dorfkirchen. Dann werden schon mal alle Regeln auf den Kopf gestellt. So geschehen im Regiser Ortsteil Ramsdorf. Dort gab es am Samstagabend heiße Samba-Rhythmen von der Trommelgruppe Como Vento aus Altenburg.

02.07.2017

Nach einer wohlklingenden Halbzeitbilanz der CDU im Neukieritzscher Gemeinderat kommt Widerspruch von der SPD. Die Sporthalle Lobstädt sei kein Verdienst der CDU, lautet der Vorwurf.

04.07.2017

Rund 30 Bürger mussten bei der Stadtratssitzung am Donnerstag in Regis-Breitingen vor der Tür sitzen. Es ging einmal mehr um Geld, das Grundstückseigentümer aus Breitingen für Wertsteigerung nach der Stadtsanierung zahlen sollen. Ein Vorwurf an die Verwaltung: sie sei untätig und lasse zu viel Zeit verstreichen.

03.07.2017
Anzeige