Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Unbekannter Weihnachtsmann schenkt Wiederauern eine Bank
Region Borna Unbekannter Weihnachtsmann schenkt Wiederauern eine Bank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 06.01.2016
Plötzlich war die Bank in Wiederau da – und bis heute weiß keiner, wer sie hingestellt hat. Als Wohltäter gibt sich auf einem kleinen Zettel der Weihnachtsmann zu erkennen.  Quelle: Daniel Meyer
Anzeige
Pegau/Wiederau

 Große Verwunderung herrscht dieser Tage im Pegauer Ortsteil Wiederau. Dort steht seit Weihnachten eine Bank – und bis heute weiß keiner, woher die Sitzmöglichkeit so plötzlich kommt. „Das Häuschen selbst ist ja ziemlich neu, aber eine Bank gab es bisher dort nicht“, sagt Daniel Meyer, der selbst in Wiederau wohnt. Und auch bei seinen Nachbarn und Freunden herrscht das Fragezeichen vor, wer die Bank aufgestellt haben könnte.

Gesucht: Der Weihnachtsmann, der den Wiederauern eine Bank für das Bushäuschen hingestellt hat. Quelle: Daniel Meyer

Lediglich ein kleiner angebrachter Zettel benennt den Wohltäter – den Weihnachtsmann – doch auch hier ist noch immer unklar, wer sich an den Feiertagen ins passende Kostüm geworfen hat. Klar ist nur: „In meiner Werkstatt hinterm Schrank, fand ich noch diese Gartenbank. Die hab ich jetzt hier hingestellt und hoffe, dass sie recht lang hält“, steht auf dem Zettel geschrieben.

„Auf jeden Fall aber ist das eine schöne Geste und eine tolle Idee“, sagt Meyer, der keine andere Möglichkeit sieht, als über die LVZ Danke zu sagen. Er hofft, dass sich der Weihnachtsmann jetzt im neuen Jahr zu erkennen gibt.

Von Julia Tonne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Grimma hatte ihn schon, und zwar im Jahr 2008, Wurzen erst im September: den Tag der Sachsen, das größte Volksfest im weiß-grünen Freistaat, das verlässlich am ersten Septemberwochenende 240 000 und in der Regel noch sehr viel mehr Besucher anlockt. Borna war noch nie Ausrichter eines sachsenweiten Großereignisses.

06.01.2016

Das Kirchenjahr 2016 ist noch jung. Aber die Kirche im Landkreis Leipzig erinnert bereits an die inzwischen alte Tradition der Nacht der offenen Dorfkirchen und läutet schon jetzt für den 2. Juli die Werbeglocken. Ein Grund dürfte das kleine Jubiläum sein. Die Möglichkeit, ländliche Sakralbauten nachts zu besuchen, bietet sich heuer zum zehnten Mal.

05.01.2016

In Groitzsch war es im vergangenen Jahr im Durchschnitt 1,9 Grad Celsius wärmer als in der Vergleichsperiode 1961 bis 1990. Und die Wärmerekorde waren fast durchgängig für alle Jahreszeiten zu verzeichnen. Der Hobbymeteorologe Olaf Becher hat mit Hilfe seiner Wetterstation Bilanz gezogen und ist auf eben diese Ergebnisse gestoßen.

05.01.2016
Anzeige