Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unfall auf B95 in Espenhain – Polizei sucht Zeugen

Auto und Krad zusammengestoßen Unfall auf B95 in Espenhain – Polizei sucht Zeugen

Zeugen sucht die Polizei zu einem Unfall, der sich am Sonntag auf der B95 in Espenhain ereignete. Laut Polizei war es am Ortseingang in Fahrtrichtung Leipzig zur Kollision zwischen einem Auto und einem Krad gekommen. Der beteiligte Motorradfahrer flüchtete von der Unfallstelle in Richtung Leipzig.

Die Polizei sucht Zeugen, die einen Unfall in Espenhain beobachtet haben. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Espenhain. Zeugen sucht die Polizei zu einem Unfall, der sich am Sonntag gegen 14.30 Uhr auf der B 95 in Espenhain ereignete. Laut Polizei war es am Ortseingang in Fahrtrichtung Leipzig zur Kollision zwischen einem Opel Astra (grau) und einem Krad Kawasaki Ninja (grün) gekommen. Der beteiligte Kradfahrer flüchtete von der Unfallstelle in Richtung Leipzig. In der unmittelbaren Folge kam es zu einen weiterem Auffahrunfall mit Sachschaden zwischen einem Audi A3 (schwarz) und einen Hyundai Ceed (grau).

Der Fahrer des Opel befuhr die linke Fahrspur und bei einem versuchten Fahrspurwechsel der Kawasaki, dessen Fahrer auf der rechten Fahrspur unterwegs war, berührte das Krad den Opel an der hinteren rechten Fahrzeugseite. Zum Sturz des Kradfahrers kam es dabei nicht. Laut Poliezi schlängelte sich der Kradfahrer beim Verlassen der Unfallstelle durch die auf beiden Fahrspuren vorausfahrenden Fahrzeuge. Am Opel entstand ein Sachschaden von circa 1000 Euro. Aufgrund dieses Geschehens leitete der Fahrzeugführer des Hyundai eine Gefahrenbremsung ein und verhinderte dadurch eine Kollision mit dem Opel Astra und der Kawasaki. Dieses Bremsmanöver bemerkte der Fahrer eines Audi A3 zu spät und fuhr auf den Hyundai auf. Dabei entstand an diesen beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

Das Polizeirevier Borna sucht Hinweise zum Fahrer des geflüchteten Krad Kawasaki und Zeugen, die Aussagen zum genauen Unfallhergang treffen können. Zum Zeitpunkt des Unfalls herrschte ein hohes Verkehrsaufkommen. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 03433/244-0 im Revier Borna oder einer anderen Dienststelle der Polizei zu melden.

Von sg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr