Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unfall auf B95 in Espenhain – Polizei sucht Zeugen

Auto und Krad zusammengestoßen Unfall auf B95 in Espenhain – Polizei sucht Zeugen

Zeugen sucht die Polizei zu einem Unfall, der sich am Sonntag auf der B95 in Espenhain ereignete. Laut Polizei war es am Ortseingang in Fahrtrichtung Leipzig zur Kollision zwischen einem Auto und einem Krad gekommen. Der beteiligte Motorradfahrer flüchtete von der Unfallstelle in Richtung Leipzig.

Die Polizei sucht Zeugen, die einen Unfall in Espenhain beobachtet haben. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Espenhain. Zeugen sucht die Polizei zu einem Unfall, der sich am Sonntag gegen 14.30 Uhr auf der B 95 in Espenhain ereignete. Laut Polizei war es am Ortseingang in Fahrtrichtung Leipzig zur Kollision zwischen einem Opel Astra (grau) und einem Krad Kawasaki Ninja (grün) gekommen. Der beteiligte Kradfahrer flüchtete von der Unfallstelle in Richtung Leipzig. In der unmittelbaren Folge kam es zu einen weiterem Auffahrunfall mit Sachschaden zwischen einem Audi A3 (schwarz) und einen Hyundai Ceed (grau).

Der Fahrer des Opel befuhr die linke Fahrspur und bei einem versuchten Fahrspurwechsel der Kawasaki, dessen Fahrer auf der rechten Fahrspur unterwegs war, berührte das Krad den Opel an der hinteren rechten Fahrzeugseite. Zum Sturz des Kradfahrers kam es dabei nicht. Laut Poliezi schlängelte sich der Kradfahrer beim Verlassen der Unfallstelle durch die auf beiden Fahrspuren vorausfahrenden Fahrzeuge. Am Opel entstand ein Sachschaden von circa 1000 Euro. Aufgrund dieses Geschehens leitete der Fahrzeugführer des Hyundai eine Gefahrenbremsung ein und verhinderte dadurch eine Kollision mit dem Opel Astra und der Kawasaki. Dieses Bremsmanöver bemerkte der Fahrer eines Audi A3 zu spät und fuhr auf den Hyundai auf. Dabei entstand an diesen beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

Das Polizeirevier Borna sucht Hinweise zum Fahrer des geflüchteten Krad Kawasaki und Zeugen, die Aussagen zum genauen Unfallhergang treffen können. Zum Zeitpunkt des Unfalls herrschte ein hohes Verkehrsaufkommen. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 03433/244-0 im Revier Borna oder einer anderen Dienststelle der Polizei zu melden.

Von sg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr