Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Ungewöhnliche Einblicke
Region Borna Ungewöhnliche Einblicke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 10.09.2012
Kirchnerin Jaqueline Allner führte die Besucher durch die Regiser Kirche und beantwortete die Fragen der Gäste zum Tag des offenen Denkmals. Quelle: Jochen Schmalz
Anzeige
Regis-Breitingen

Die Gemeinde lud ihre Gäste zu einer spannenden Reise in die Vergangenheit ein und gewährte ungewöhnliche Einblicke in sonst oft verschlossene Winkel.  In diesem Jahr stand die Aktion landesweit unter dem Motto „Holz". Die Stadtkirche Regis, die unter Denkmalschutz steht, hat unter diesem Gesichtspunkt auch einiges zu bieten. Die spätgotische Saalkirche erfuhr um 1716 eine barocke Erweiterung. 1838 wiederum erfolgte ein klassizistischer Umbau zum heutigen Erscheinungsbild mit einer Innenausstattung im Stil der 1950er Jahre. Weit geöffnet standen die Flügeltüren der Stadtkirche am Sonntag. Ab 14 Uhr lud sie Besucher ein. Bei Kaffee und Kuchen wurden viele lockere Gespräche rund um das Gotteshaus geführt, das 2013 sein 320-jähriges Bestehen feiert. Kirchnerin Jaqueline Allner und Mitglieder des Kirchenvorstandes begrüßten die Gäste, brachten ihnen die Geschichte der Kirche nahe und erläuterten architektonische Besonderheiten. Vor knapp einem halben Jahr wurde die Urban-Kreuzbach Orgel restauriert (die LVZ berichtete), vorgestern konnte man das Instrument hautnah erleben. Kantor Thomas Weber brachte es zum Tag des offenen Denkmals zum Klingen und erfüllte den Kirchenraum in einer halbstündigen Orgelserenade mit Musik, zum Beispiel mit „Der Herr ist mein Hirte", einer Melodie von Bernhard Klein. Unter den Besuchern befand sich auch Günther Wilhayn aus Deutzen. Er durfte in den 1950er Jahren immer die Glocken läuten und den Blasebalg der Orgel treten, erinnerte er sich. Übrigens schlägt die Turmuhr jede halbe Stunde und erschreckte gleich einmal die Besucher, die vor der Kirche gemütlich bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen saßen. Krista Richter aus Haselbach, eine 69-jährige Dame, die im Kirchenvorstand mitarbeitet und jederzeit bei Veranstaltungen und Feierlichkeiten zur Hand geht, zeichnete für die Gaumenfreuden verantwortlich. An der Glocke wurde dieses Jahr ebenfalls gewerkelt, ein neues Joch musste eingezogen werden. Auch an einem Gewinnspiel in Form eines Kreuzworträtsels zum Tag des offenen Denkmals konnten die Besucher teilnehmen. Alle gesuchten Begriffe drehen sich um das Thema Holz. Zu gewinnen gab es eine Donaukreuzfahrt für zwei Personen, einen Aufenthalt im Schwarzwald, in München oder Köln und Übernachtungen in Schlössern und Burgen am Niederrhein. Neben den Gesprächen und der Möglichkeit, die „außer Dienst" gestellten Orgelpfeifen gegen eine Spende zu erwerben, lud die Kirche vor allem dazu ein, einen Moment der Stille und der Besinnung zu suchen. Zudem konnten die Besucher eine Broschüre über die Geschichte der Regiser Kirche erwerben. Der Tag des offenen Denkmals wird von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz koordiniert. Seit 19 Jahren stellt sie am zweiten Sonntag im September die Veranstaltung auf die Beine.

Jochen Schmalz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Roßmarktsche Straße wird zur Partymeile, und in der Reichsstraße gibt es Modenschauen. Die Innenstadt dürfte am Abend des 14. September nicht wieder zu erkennen sein, wenn Händler und Gewerbetreibende erstmals zum Eventshopping in Borna einladen.

07.09.2012

Der morgige Sonntag ist ein besonderer Tag für Rötha. Zum einem wird die Rückkehr des Speisezimmers des Röthaer Schlosses gefeiert, und zum anderen weiht Pfarrer Christoph Krebs zum Gottesdienst in der Kirche St.

07.09.2012

Die Straße ist wichtig für die Menschen in Pegau und Groitzsch, sagte der Pegauer CDU-Ortsverbandschef Albrecht Landgraf. „Der andere Weg ist länger und der kleine Mann vergeigt seinen Sprit.

06.09.2012
Anzeige