Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Urban: Borna nutzt seine Bergbauseen nicht
Region Borna Urban: Borna nutzt seine Bergbauseen nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 19.05.2015

Außerdem vergaben die Stadträte Bauleistungen für die Um- und Neugestaltung der Johann-Sebastian-Bach-Straße sowie die Lieferung von Schul-IT-Systemen.

SPD-Stadtratsfraktionschef Oliver Urban hatte den Antrag seiner Fraktion, der auch von Vertretern der "Bürger für Borna" (BfB) und der CDU befürwortet wird, damit begründet, dass Borna zwar einen recht großen Anteil am Neuseenland hat, mit Kommunen wie Markkleeberg oder Großpösna aber nicht mithalten kann". Denn, so Urban weiter dazu: Die Stadt Borna nutze ihre Bergbauseen nicht.

Das liege am Spannungsfeld von Wasserrecht und Bergrecht. Mit dem Antrag, der allerdings erst auf der regulären Stadtratssitzung am 18. September behandelt wird, solle deutlich gemacht werden, dass den Realitäten am Bockwitzer See Rechnung getragen werden müsse. Dort werde bereits gebadet, und zwar unabhängig davon, ob das erlaubt sei. Es gehe nicht darum das Baden dort zu erlauben oder zu verbieten, sondern um eine gewisse Klarheit. Schließlich, so Urban, würden dort demnächst Parkplätze sowie eine Straße errichtet. Keinesfalls diene der Antrag, bei dem es um den so genannten Gemeingebrauch für den Bockwitzer See geht, dazu, das Freibad zu ersetzen. Da gebe es einen wesentlichen Unterschied zwischen einem Sandstrand an einem ehemaligen Tagebau und eben dem Freibad. Aber, so Urban weiter: "Wir wollen, dass rechtlich alles seine Ordnung hat."

Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) begründete, warum der Antrag der SPD/FDP-Fraktion keinen Platz auf der Tagesordnung für die Sonderstadtratssitzung gefunden hatte. Er sei einfach zu spät im Rathaus eingegangen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.08.2014
Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein bisschen wie bei einer Siegerehrung fühlte sich gestern Skilangläufer Oliver Wünsch. Im Palassaal der Burg Gnandstein wurden die Bobfahrerinnen Carolin Zenker und Miriam Wagner, Skilangläufer Andy Gerstenberger und er selbst zu Polizeimeistern befördert.

19.05.2015

Ein Großfeuer vernichtete gestern früh mehrere Teile eines als Wirtschaftshof genutzten Gutes im Dorfkern von Frankenhain. Die Feuerwehren konnten durch ihren konzentrierten Einsatz verhindern, dass die Flammen von der ehemaligen Scheune auf andere Gebäude übergriffen.

19.05.2015

Spektakel, Theater, Musik und Gottesdienst: Keine Frage, von heute an bis zum Sonntag gibt es in Borna drei Tage lang ein reichliches und buntes Programm. Stadt und evangelische Kirchgemeinde laden zur zweiten Auflage des Bornaer Lutherfestes ein, das nach seiner Premiere vor zwölf Monaten zu einer großartigen Bornaer Tradition werden kann.

19.05.2015
Anzeige