Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Vandalen richten Schaden im Skatepark Pegau an
Region Borna Vandalen richten Schaden im Skatepark Pegau an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 14.08.2017
Mühsam bergen die Pegauer Skaterfreunde das Baumaterial aus dem Mühlgrabenwehr. Nächtliche Störenfriede hatten die Belagplatten einfach ins Wasser geworfen. Quelle: privat
Anzeige
Pegau

Der Spendenlauf für den Skatepark Pegau ist kaum zu Ende gegangen und die ersten Reparaturen mit dem Spendengeld erledigt, da fielen Vandalen über das Gelände am Stadtbad her und sorgten für noch mehr Arbeit und Reparaturkosten als ohnehin schon. „Eines Morgens wurden wir überrascht, denn die Belagplatten und anderes Material, das noch verbaut werden sollte, waren plötzlich verschwunden“, berichtet die Sozialpädagogin Jennifer Frischbier. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Belagplatten und anderes Baumaterial für den Skatepark Pegau wurden von Unbekannten einfach in den Mühlgraben geworfen. Am Wehr wurden sie mühsam wieder herausgezogen. Quelle: privat

Unbekannte hatten die Platten über Nacht in den Mühlgraben geworfen, wo sie an den Wehren hängengeblieben waren. Nach einer zweistündigen, teilweise komplizierten Bergungsaktion trockneten die Siebdruckplatten in der Sonne und wurden anschließend verbaut. „Allerdings ist noch unklar, ob sie genauso lange halten werden wie ohne den Wasserschaden“, sagt die junge Frau verärgert. Die Reparaturen wurden quasi mit beschädigtem Material beendet.

Ihren Angaben zufolge war das nicht der erste Vorfall dieser Art im Skatepark, denn „immer wieder werden die Rails in den Fluss geworfen oder der Müll aus den Mülleimern im Park verteilt.“ Auch beim jüngsten Vorfall wurde der Mülleimer wieder mit brachialer Gewalt abgetreten und der Inhalt in der Umgebung verstreut. Für die Jugendlichen zog das stundenlanges Aufräumen nach sich, doch damit bewiesen sie: Was auch immer geschieht, wir lassen uns nicht unterkriegen. Viele Kommentare in den sozialen Netzwerken sprachen ihnen Mut zu.

Das soll auch so bleiben, denn schon am Sonnabend, 12. August, findet von 10 bis 13 Uhr der Junior City League Skate- und Scooter-Contest für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre statt. Interessierte Mädchen und Jungen sind dazu eingeladen. Am 16. September steigt dann die zweite Auflage des Festivals „Skate & Rock“, rührt Jennifer Frischbier die Werbetrommel.

Von Kathrin Haase

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mitten in den Vorbereitungen für das Neukieritzscher Jubiläumsfest gab es Ärger um eine Äußerung des Großzössener Bäckers Andreas Bodenlos. Nach einen Acht-Augen-Gespräch scheinen die Wogen geglättet.

11.08.2017

Am 1. und 2. September feiert Pegau sein Altstadtfest. Dann wimmelt es wieder von singenden, gaukelnden und finsteren Gestalten rund um die Stadtkirche St. Laurentius. Ein Interview dazu mit Sabine Bader, Organisatorin und Kulturbeauftragte der Stadt Pegau. Als Übersicht gibt es das Festprogramm.

13.08.2017

Zwei Angler aus Borna haben am Mittwochabend am Ufer des Speicherbeckens Lobstädt ein kleines Lagerfeuer angezündet. Das hätte böse Folgen haben können. Die Feuerwehr rückte aus. Jetzt müssen die Männer damit rechnen, eine Rechnung für den Einsatz der Brandschützer zu erhalten.

10.08.2017
Anzeige