Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Variationen" von Hassan Haddad

"Variationen" von Hassan Haddad


Pegau. Seine Bilder sind wie eine Berührung. Ganz zart und sanft, fast nur ein Hauch wie bei den „Tänzern" aus chinesischer Tusche oder der großen Dame mit dem kleinen Hund, manchmal aber auch fordernder wie in der musikalischen Reihe, reduziert auf wenig Farbe und Personen.

. Hassan Haddad (49) hält die Blicke des Betrachters gefangen. Er gräbt sich tief in seine Gedanken hinein, schickt Botschaften ab, kritisch, humorvoll, spielerisch und kühn. „Ich will mich nicht auf ein Thema beschränken", sagt der gebürtige Iraker, der von 1980 bis 1986 in Bagdad Grafikdesign studiert hat. „Das Leben hat so viele Themen, jeder Moment, jeder Mensch und jeder Blickwinkel sind anders. Wenn wir uns morgen an einem anderen Ort wiederbegegnen würden, wären das ganz neue Situationen." Seine Frau Anja erklärt das so: „Auf großformatiger Leinwand hinterfragt er sowohl die Weltpolitik und philosophische Probleme als auch den normalen Wahnsinn des modernen, sozialen Alltags."

In der Pegauer Galerie „Blaues Haus" stellt Hassan Haddad, der sein künstlerisches Zuhause in der renommierten Leipziger Baumwollspinnerei gefunden hat, jedoch ausschließlich kleinformatige Bilder aus. Hier überwiegen das spielerische Moment, die Leichtigkeit, der Schwung und die Kühnheit sowie die lustvolle Freude am Experimentieren. Mit einfachen Arbeitsmitteln wie Wasser- oder Ölfarben, Bleistift oder chinesischer Tusche drückt er ganz unmittelbar seine Beobachtungen aus. „Man meint dem Pinsel folgen zu können. Alles scheint mit allem verwoben, die Konturen der Körper und Gegenstände bleiben im Ungefähren. Und Licht kann in diese Bilder einbrechen wie schmerzhafte Helle. Oft bleibt es in tonlosem Dämmern versteckt", sagte die Leipziger Kunsthistorikerin Ina Gille am Rande einer Ausstellungseröffnung über Haddad. Und der Künstler selber? „Ich will mir keinen Stempel geben, ich will mein Bild entwickeln. Es ist ein Suchen und Spielen mit der Farbe", erklärte er unserer Zeitung.

Geboren und aufgewachsen im Irak, hat Hassan Haddad schnell seine Liebe zur Kunst entdeckt. Der Vater arbeitete als Maurer, die Mutter ist eine typische arabische Hausfrau. „Als ich in der ersten Klasse war, hat unser Lehrer einen Stuhl gemalt. Das hat mich so fasziniert, dass ich mich mehr dafür interessierte." Heute gehört der Wahl-Leipziger zu den bekanntesten Künstlern in der Messestadt. Er bestritt schon Ausstellungen in Bayreuth, Hamburg-Bergedorf, Berlin, Burkarest, Wien oder beim MDR. Darüber hinaus beteiligt er sich an den Werksschauen der Spinnerei Leipzig.

Am Sonnabend öffnet in der Galerie „Blaues Haus" in Pegau eine weitere Ausstellung mit Malereien und Zeichnungen von Hassan Haddad. Sie trägt den Titel „Variationen". Die Vernissage findet ab 15.30 Uhr in der Zeitzer Straße 31 statt, zu der alle Kunstliebhaber eingeladen sind.

Kathrin Haase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr