Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Verfolgungsjagd endet mit Unfall und Festnahme
Region Borna Verfolgungsjagd endet mit Unfall und Festnahme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 18.04.2018
Die Polizei nahm die Verfolgung auf. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Böhlen

 Eine Verfolgungsfahrt endete am Mittwochmorgen mit einem Unfall in Böhlen. Gegen 2.20 Uhr wollte eine Polizeistreife in Zwenkau einen BMW kontrollieren. Als der Fahrer bemerkte, dass die Beamten wendeten, gab er Gas. Zwei weitere Polizeiwagen wurden zur Verfolgung angefordert.

In Zwenkau beschleunigte der BMW auf über 100 Stundenkilometer, überfuhr eine rote Ampel. In Böhlen kam der Flüchtige dann von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke, wo er schließlich zum Stehen kam. Der Grund seiner Flucht: der 28-jährige Osteuropäer hatte keinen Führerschein und war in Besitz von Betäubungsmitteln. Der Täter wurde vorläufig festgenommen.

Von thl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus bisher unerklärlichen Gründen hat ein Unbekannter am Dienstag in Neukieritzsch (Landkreis Leipzig) mit dem Spaten die Front- und Heckscheiben mehrerer Autos mit einem Spaten zertrümmert. Die Polizei sucht mit einer Personenbeschreibung nach dem Täter.

18.04.2018

Die Jugendweihe steht im Landkreis Leipzig weiterhin hoch im Kurs. Für dieses Jahr liegen mit 680 Anmeldungen 28 mehr als vor Jahresfrist vor. Neben familiären Traditionen spielt auch die Hoffnung auf viele Geschenke für die Teilnehmer eine Rolle.

18.04.2018

Die Regionalliga-Damen des SV Einheit Borna kehren der Wyhrastadt den Rücken – gen Markkleeberg. Die Bedingungen in der Kreisstadt seien zwar gut, aber es werde immer schwieriger, starke Zugänge etwa aus Leipzig für ein Engagement in Borna zu gewinnen.

18.04.2018
Anzeige