Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Vermisste Pegauerin tot aufgefunden
Region Borna Vermisste Pegauerin tot aufgefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 08.05.2017
Die Vermisste wurde tot aufgefunden. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Pegau/Leipzig

Die 79-Jährige, die seit Ende April als vermisst galt, ist tot. Wie die Polizei mitteilte, wurde der leblose Körper der Frau am Sonntagvormittag im Tagebau Profen entdeckt. Todesursache und –Zeitpunkt sind noch unklar, eine Obduktion soll bald Klarheit darüber bringen. Am Montag lagen zumindest keine Hinweise auf eine Straftat vor.

Die Polizei suchte tagelang nach der Frau, auch Hubschrauber, Hunde und Wärmebild-Kameras waren im Einsatz. Die 79-Jährige litt unter Demenz.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hoher Besuch in der Grundschule des Bornaer Ortsteils Neukirchen: Bundesligaspieler Benjamin Meschke und Trainer Matthias Albrecht vom SC DHfK trainieren mit den Knirpsen die Grundlagen des Handballspiels. Und so einige Talente waren durchaus zu entdecken.

08.05.2017

Mit dem ersten Spatenstich gab es am Montag den Startschuss für die Errichtung einer Anlage für betreutes Wohnen in der ehemaligen Lindholm-Klavierfabrik in der Breiten Straße in Borna. 26 Wohnungen sind geplant. In einem reichlichen Jahr soll der Umbau abgeschlossen sein. Betreiber der Wohnungsanlage ist der DRK-Kreisverband Leipziger Land.

11.05.2017

Nach einem Raubüberfall in Groitzsch (Landkreis Leipzig), der sich bereits am 19. April ereignet hat, sucht die Polizei nun Zeugen des Vorfalls. Ein 60-Jähriger sei mit einem spitzen Gegenstand von einem Unbekannten bedroht worden, anschließend habe der Täter einen dreistelligen Geldbetrag gestohlen.

08.05.2017
Anzeige