Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Vermisster aus Borna wieder aufgetaucht
Region Borna Vermisster aus Borna wieder aufgetaucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:57 11.04.2016
Wieder da: Der mehrere Wochen lang verschwundene Christian G. aus Borna.  Quelle: Polizei
Anzeige
Borna/Halle/Leipzig

 Der seit mehreren Wochen als vermisst gemeldete Christian G. aus Borna ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. Die Familie hatte am 25. Februar eine Vermisstenanzeige bei der Polizei aufgegeben. Wie die Polizeidirektion Leipzig am Montag mitteilte, hätten sich mehrere Zeugen nach dem Aufruf vom vergangenen Donnerstag bei der Polizei gemeldet – letztendlich auch Christian G. selbst. „Er teilte mit, dass es ihm gut gehe und er sich derzeit in Halle (Salle) aufhalte“, sagte Polizeisprecherin Katharina Geyer. Mittlerweile habe die Polizei aus Sachsen-Anhalt auch persönlichen Kontakt zu dem 26-Jährigen. Die Öffentlichkeitsfahndung wurde beendet.

Von bw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat am Sonntag einen mutmaßlichen Fahrzeugdieb mit einem Hubschrauber und Fährtenhund verfolgt. Bei dem wohl gestohlenen Quad hatte der Mann das Kennzeichen sichtbar verändert. Der Verdächtigte war vom thüringischen Lucka Richtung Sachsen geflüchtet und konnte später geschnappt werden.

11.04.2016

Mit ihrer Unterschrift sprechen sich rund 600 Pegauer, Kitzener und Elstertrebnitzer für den Verbleib der Volksbank-Filiale im Stadtzentrum von Pegau aus. Die Liste wurde jetzt Pegaus Bürgermeister Frank Rösel (parteilos) übergeben. Gerade für ältere Bürger sei Onlinebanking keine Alternative.

11.04.2016

Die Polizei hat sich am Sonnabend eine Verfolgungsjagd vom thüringischen Meuselwitz (Altenburger Land) ins sächsische Groitzsch (Kreis Leipzig) geliefert. Vier Männer wurden festgenommen, der fünfte ist weiter auf der Flucht. Die Kennzeichen des Wagen, mit dem die Personen unterwegs waren, war gestohlen. Der Fahrer wurde per Haftbefehl gesucht.

11.04.2016
Anzeige