Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Verspätetes Osterei beim BSV: Koerth ersetzt Werner auf der Trainerbank
Region Borna Verspätetes Osterei beim BSV: Koerth ersetzt Werner auf der Trainerbank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:21 06.04.2010
Anzeige

. Das Training übernahm bereits Nachfolger Thomas Koerth (39), der bisher die A-Junioren betreute.  Er ist in dieser Saison nach Jochen Kunath, Hendrik Rudolph und Werner der vierte Mann auf der Bank. Er soll das abstiegsbedrohte Team zum Klassenerhalt führen.

„Die sportliche Entwicklung mit nur sechs Punkten aus den letzten neun Spielen hat uns zu dem Wechsel gezwungen“, informierte BSV-Fußball-Chef Daniel Salomon am Abend. Seit Ronald Werners Einstieg vor nicht einmal fünf Monaten Mitte November stehen für die Truppe ein Sieg, drei Remis und fünf Niederlagen zu Buche. Zuletzt gab es am Oster-Wochenende in den Nachholspielen ein 0:0 bei Schlusslicht SV Bannewitz und eine 3:0-Pleite beim VfL Hohenstein-Ernstthal. Der BSV, der im Vorjahr Fünfter der Sachsenliga war, ist derzeit auf Rang 14 Drittletzter; wahrscheinlich müssen vier Teams absteigen.

Mit Vereinspräsident Marko Seidel hatte Salomon vorm gestrigen Training Ronald Werner das Aus mitgeteilt. Ebenfalls gehen musste Co-Trainer Thomas Neubert. Mannschaftsleiter Tom Rietzschel erklärte daraufhin seinen sofortigen Rücktritt, womit der BSV gleichzeitig Stadionsprecher, Programmheft-Gestalter und Presse-Berichterstatter in einer Person verlor.

„Ab sofort ist Thomas Koerth neuer Trainer der ersten Mannschaft“, sagte Salomon, der sich durchaus des Überraschungseffekts bewusst war. Koerth war im Sommer 2007 vom SV Blau-Weiß Deutzen gekommen, wo er das Männer-Team in der Regionalliga Borna/Geithain (Kreisliga) gecoacht hatte. Nach einem Jahr Landesliga stieg er mit den A-Junioren in die Bezirksliga ab. Im vorigen Jahr Sechste, führen sie momentan die Staffel an. Nun ist Koerth zu den Männern aufgerückt. „Er genießt das volle Vertrauen des Vorstands“, so Salomon. „Die Berufung hat mit der sportlichen und vereinstechnischen Neuausrichtung zu tun. Wir wollen darauf zurückkommen, dass wir Bornaer sind, und unser eigenes Potenzial nutzen, nicht immer nur einkaufen.“ Das bedeute keinesfalls, dass sich der Verein mit einem Abstieg abgefunden hat. „Wir haben noch neun Punktspiele. Der Wechsel wird das Team ordentlich wachrütteln.“

Olaf Krenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 22. April soll sich im Landkreis Leipzig ein Aktionsbündnis gegen Kürzungen im sozialen Bereich konstituieren. Das ist das Ergebnis eines so genannten Runden Tisches, der sich in der vorigen Woche in Sorge um soziale Standards zusammenfand und vom Bornaer Pfarrer Michael Gärtner moderiert wurde.

06.04.2010

Bad Lausick. Das halbe Dutzend an Millionen bei Besuchern des Kur- und Freizeitbads „Riff“ Bad Lausick ist seit gestern 10.07 Uhr voll: Anja Schröder aus Lucka, die mit Tochter Katharina (11) und Sohn Julian (6) nebst ihrer Tante Christel Mäder hier Badespaß erleben wollte, ist der sechsmillionste Gast in dieser beliebten Freizeitstätte.

06.04.2010

„Das ist ein historischer Moment für uns“, sagte Barbara Pustowoit am Ostermontag-Vormittag in Wyhra. Da war die „Neuholländer“ gerade in drei Teilen auf den Sattelschleppern aufgeladen worden.

05.04.2010
Anzeige