Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Von Leipzig in die Region: Wer sitzt neben mir in der S-Bahn?
Region Borna Von Leipzig in die Region: Wer sitzt neben mir in der S-Bahn?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 28.11.2016
Mit der Bahn vom Leipziger Hauptbahnhof in die Region: Unsere Infografik zeigt kuriose Zahlen und Fakten aus der Welt der Statistik.  Quelle: Patrick Moye/André Kempner
Anzeige
Region Leipzig

Mein rechter, rechter Platz ist leer ... Nein, mitten in der morgendlichen Rush-Hour ist S-Bahnfahren kein Wunschkonzert. Wer im Gedränge nicht stehen und sein Leben doch in vollen Zügen genießen will, muss wohl oder übel mit irgendeinem Sitznachbarn vorliebnehmen. Und wer beim Blick aus dem Augenwinkel in die bunte Pendler-Runde linst, der schaut auf dem langen Arbeitsweg nicht selten in die müden Gesichter seiner Mitfahrer.

Dabei kann Zugfahren doch so amüsant sein – mit unserer Statistik. Haben Sie sich schon einmal gefragt, mit wem Sie da Seit' an Seit' in der S-Bahn sitzen, etwa mit einem echten Ekel oder doch dem wirklich netten Nachbarn von nebenan? Was derjenige vielleicht beruflich treibt? Ob er womöglich sogar ein dunkles Geheimnis hat?

Wir haben uns diverse, teils repräsentative Meinungsumfragen angeschaut, in denen Deutschlands Einwohner in den vergangenen Jahren zu ihren Verhaltens- und Denkweisen befragt wurden und die Ergebnisse dann auf einen Eisenbahnwaggon mit 100 Fahrgästen projiziert.

Grafik: Patrick Moye

3 ... der Zugfahrgäste tragen ihre Unterhosen schon länger als drei Tage.

Besonders abergläubische Menschen vertrauen eben voll und ganz auf ihren Glücks-Schlüpfer. Quelle: YouGov/LG Electronics/Foto: dpa

5 ... Zug-Passagiere sind schon einmal nach einer Party neben jemandem aufgewacht, bei dem sie keinen Schimmer hatten, wer das war.

Ganz klar: Blackout. Quelle: YouGov/So ticken die Deutschen/Foto: dpa

1 ... Strahlemann geht mit einem Pracht-Lächeln durchs Zugabteil, denn er oder sie hat ein vollkommen kariesfreies Gebiss.

Oralphobie? Ein Fremdwort! Quelle: Robert-Koch-Institut/Foto: dpa

14 ... Menschen im Zug pullern hin und wieder ins Schwimmbad.

(Inoffizielle) Faustregel: Je stärker der Chlorgeruch, desto mehr Urin im Becken. Quelle: YouGov/So ticken die Deutschen/Foto: dpa

2 ... Genies stecken unter den Passagieren. Sie haben einen höheren IQ als 130...

... und gelten damit als hochbegabt. Und vielleicht haben sie auf den Sitzen schräg gegenüber von Ihnen Platz genommen. Schön zu wissen! Quelle: IHVO/Foto: dpa

10 ... Menschen in der Bahn können mit der Zunge ihre Nasenspitze berühren.

via GIPHY

3 ... Männlein oder Weiblein im Eisenbahnwagen halten sich selbst für miese Küsser.

Wie sagte doch Mark Twain? Ein Kuss ist eine Sache, für die man beide Hände braucht. Quelle: Parship/Foto: dpa

17 ... Leute nehmen ihren Laptop zu Hause mit aufs stille Örtchen.

Gut möglich: Vielleicht wird auf der S-Bahn-Toilette, während Sie gerade Zeitung lesen oder auf Ihrem Smartphone scrollen, an der Präsentation der nächsten Vorstandssitzung gefeilt. Quelle: Intel/Foto: Kempner

1 ... Weltenbummler unter den Anwesenden hat schon mehr als die Hälfte der Erde bereist – zu Fuß, per Auto, via Flugzeug oder Zug.

Thänk ju vor träwelling wis Deutsche Bahn. Quelle: Hostelworld Meet the World Report/Foto: dpa

9 ... trickreiche Sparer an Bord lecken nach jedem Essen besonders gründlich ihre Teller vorm Spülen ab, um weniger Wasser zu verbrauchen.

Gewieft!? Quelle: Retailmenot/Foto: dpa

1 ... Millionär verbirgt sich theoretisch unter den heutigen Fahrgästen.

Märchenhaft. Womöglich hat sogar ausgerechnet Ihr Sitznachbar vor seinem Luxus-Leben als Tellerwäscher gejobbt. Quelle: World Wealth Report/Foto: dpa

1 ... Fahrgast im ganzen Zug will später einmal freiwillig im Seniorenheim leben…

... oder wie es in der Jugendsprache heißt: in Opatopia oder im Omatreff. Quelle: Betonmarketing Deutschland/Foto: dpa

11 ... Ihrer Mitreisenden sind viel lieber mit der S-Bahn, statt im WWW unterwegs, denn sie waren tatsächlich noch nie im Internet.

Nächster Halt: Neuland. Quelle: Statistisches Bundesamt/Foto: dpa

2 ... Personen wären, wenn sie ein Tier wählen dürften, am liebsten ein Pferd.

Schauen Sie einmal heimlich kurz auf Ihren Gegenüber: Macht der etwa ein langes Gesicht? Quelle: YouGov/Foto: dpa

3 ... Männer oder Frauen im Fahrgast-Abteil führen eine offene Beziehung mit ihrem Partner.

Beziehungsstatus: Mingle – ein Mixed-Single, zweisam und doch ungebunden. Quelle: Secret/Ipso/Foto:dpa

9 ... Ihrer Mitfahrer sind echte Öko-Sparfüchse und haben im WC-Spülkasten einen Ziegelstein, der Volumen verdrängt.

Das hilft, um mit weniger Wasser zu spülen. Quelle: Retailmenot/Foto: Wikipedia, Andrewlister

8 ... der Bahn-Insassen ekeln sich abgrundtief vor Blauschimmelkäse.

Horrorvorstellung! Aber wahrscheinlich ausgemachter Käse. Quelle: YouGov/So ticken die Deutschen/Foto: Wikiepdia, Rainer Knäpper, Lizenz Freie Kunst

Inspiration: Mit diesen Menschen sitzen Sie zusammen im Flugzeug, Bild am Sonntag, 26.01.2014

Von Benjamin Winkler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Teil des Röthaer Heimatmuseums verwandelte sich am Sonnabend zur Bastelstraße. Viel Trubel herrschte von Beginn des traditionellen Adventsbastelns an, kleine Künstler kamen mit Eltern oder Großeltern, die gerne selbst Hand anlegten.

27.11.2016

Es ist kalt und trübe, solch ein Wetter verlockt nicht zu einem Ausflug. Dennoch herrscht zum Tag der offenen Tür mit Weihnachtsmarkt, Tombola und kulinarischen Schmankerln im Tierheim Oelzschau enormes Gedränge.

27.11.2016

Klare Worte über die EU und die Flüchtlingskrise äußerte Ungarns Botschafter Peter Györkös bei einer Gesprächsrunde in Groitzsch. Die Medienkritik an seinem Land wies er zurück. Eingeladen von der CDU-Bundestagsabgeordneten Katharina Landgraf, redete er auch über den Volksaufstand 1956 und die Grenzöffnung 1989.

27.11.2016
Anzeige