Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna WM-Dritte zeigen Akrobatik vom Feinsten
Region Borna WM-Dritte zeigen Akrobatik vom Feinsten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 19.05.2015
Kräuterfrau Irene Finke vom Kräuterladen Leipzig beim Wiesen-Kräuter-Rundgang rund um Eisdorf. Quelle: Mathias Bierende

Etwas schade, denn genau in dieser Zeit war die Kräuterfrau Irene Finke vom Kräuterladen-Leipzig mit 15 Interessenten auf ihrem Wiesenkräuter-Rundgang unterwegs. Auch die riesige Giraffenhüpfburg und das Ponyreiten waren Magneten beim Dorffest.

Das vierköpfige Festkomitee mit Sabine Holtel, Annette Haußmann, Margit Schirmer und Andrea Heyne hatte wieder gute Arbeit geleistet und neue Ideen ins Fest eingeflochten. Wer hat den Hut auf? "Alle gemeinsam. Dazu kommen viele fleißige Hände", antwortete Sabine Holtel. Etwa ein halbes Jahr dauerte die Vorbereitung, um alle Helfer und die Spenden zu organisieren.

Zahlreiche Aktivitäten waren für den Sonnabend vorbereitet - viele davon sind Traditionen wie das Skatturnier. Die Skatspieler hatten bereits am Morgen ihren Auftritt. Unter zwölf Kontrahenten erreichte Gerhardt Schmidt aus Löben den ersten Platz. Oder am Abend. Da legte sich nicht nur der DJ ins Zeug, sondern auch alle Tanzwilligen.

Der Ursprung dieser schönen Tradition war einst die Straßenerneuerung im Ort. Damals als Dankeschön-Party an die Bauarbeiter und Bewohner von Eckehard Herbst "erfunden", von allen als schönen Ortshöhepunkt erlebt, wurde das Fest am Leben erhalten. "Die Organisation wurde dann an die jetzigen Antreiber übergeben. Wir sind kein Verein", erklärte Andrea Heyne. Die Eisdorferin organisiert bereits 21 Jahre mit.

Für die Kinderbeschäftigung hatte sich Andreas Pitzschel bereiterklärt. Die Kinder konnten in vier Disziplinen Punkte sammeln und bekamen Urkunde.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 11.08.2014
Bierende, Mathias

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bahnbrücke in der Luckaer Straße in Borna wurde zu einer Zeit gebaut, als an Lastwagen, wie sie heute auf unseren Straßen zu Hause sind, noch nicht zu denken war.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_34939]Deutzen. Er wirkt wie eine verlassene aber immer noch unantastbare Trutzburg, der Wasserturm am westlichen Rand von Deutzen, im ehemaligen Ortsteil Röthigen.

19.05.2015

25 Jahre nach dem letzten großen Stadtfest in Groitzsch (950 Jahre Ersterwähnung, 1989) ist den Schusterstädtern schon lange wieder nach Feiern zumute. Das wollen sie vom 7. bis 14. September auch ausgiebig tun: Anlass ist das 800. Jubiläum der Stadt-, Markt-, Zoll- und Münzrechtsverleihung.

19.05.2015
Anzeige