Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Wahl-Zeit an der Oberschule Böhlen
Region Borna Wahl-Zeit an der Oberschule Böhlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 19.05.2015
Der neue Schülersprecher der Oberschule Böhlen, Kilian Bergauer, bei der Stimmabgabe im Schulclub Quelle: Ulrike Wolf

Mit einer kurzen Rede stellten sie sich und ihre Ziele vor, bei manchen halfen Spickzettel dabei. Auch im Anschluss ging es ganz demokratisch zu mit Wahlzettel, Wahlurne und Kabine. Beim Auszählen der Stimmen durch Schulsozialarbeiterin Christine Schädel und Vertrauenslehrerin Angela Schwarzbach stieg die Spannung.

Kilian Bergauer aus der Klasse 9R1 bekam die meisten Stimmen, weitere drei Schüler werden ihn im aktuellen Schuljahr unterstützen, wenn es bei Schülerkonferenzen darum geht, die Interessen aller Oberschüler zu vertreten. Kilian hat sich so einiges vorgenommen, was er voranbringen möchte, zum Beispiel die Gestaltung des Internetauftritts. Auch in Sachen Pausenzeiten und Hausordnung wollen die Schüler etwas verändern.

Das Thema Wahl, mit aktuellem Bezug zur bevorstehenden Bundestagswahl, war ein wichtiger Teil des Unterrichts zu Schuljahresbeginn. Beispielsweise erläuterten die Lehrer das deutsche Wahlrecht und es wurde über Demokratie und Verantwortung gesprochen. "Diese Themen wurden, je nach Klassenstufe altersentsprechend vermittelt", erklärt Schulleiterin Kerstin Hensel. Mit dem neuen Wissen wählten alle 329 Schülerinnen und Schüler ihre Klassensprecher. "Uns war wichtig zu signalisieren, dass jeder Schüler das Recht hat, sich als Kandidat aufstellen zu lassen", sagt Kerstin Hensel. Und diejenigen, die wollten, mussten sich um Ziele und Ansprüche Gedanken machen, auch lernen, sich selbst kritisch zu betrachten. "Alle Schüler haben das sehr ernst genommen", sagt die Schulleiterin. Neben dem Kennenlernen von demokratischen Abläufen und dem Erleben einer richtigen Wahl habe sich im Schulleben viel verändert. Beispielsweise bietet die Schule jetzt ein warmes Mittagessen an, es gibt zahlreiche Ganztagsangebote im sportlichen Bereich und Fördermöglichkeiten für die einzelnen Schüler. Den Wandel von der Mittelschule zur Oberschule in Sachsen sieht Hensel als Aufwertung. "Das Schulsystem ist durchlässiger geworden", sagt sie. Ulrike Wolf

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.09.2013

Wolf, Ulrike

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist die vermeintlich kleine Strafe, es ist ein Warnschuss und noch keine Haft. In Regis-Breitingen sitzen Jahr für Jahr Hunderte junge Straftäter als Arrestanten ein.

19.05.2015

In gewisser Weise ruht der Bockwitzer See weiterhin still. Nachdem die angekündigte Information durch Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) in der letzten Stadtratssitzung zu diesem Thema ausfiel, stehen weiter Fragen im Raum.

19.05.2015

So viel ist selten los in der Bornaer Innenstadt an einem Freitagabend. Beim zweiten Eventshopping, das der Gewerbeverein initiiert hat, strömten Hunderte bis in den späten Abend durchs Zentrum, wo Händler und Gewerbetreibende mit Attraktionen und offenen Geschäften warteten.

19.05.2015
Anzeige