Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Walters Volleyknaller am Sonnabend im MDR

Walters Volleyknaller am Sonnabend im MDR

Matthias Walter hat es tatsächlich geschafft. Vielmehr sein Volleyschuss zum 1:0 gegen Taucha in der Fußball-Bezirksliga. Der wurde zum „Tor des Monats November" beim MDR-Sachsenspiegel gewählt.

Voriger Artikel
Hilfe für Bornaer Waldemar Steinem
Nächster Artikel
BWS-Chefsessel wird besetzt

Bad Lausicks Kicker Matthias Walter erhält von Sportredakteur Erik Butterbrodt (l.) die Urkunde für das „Tor des Monats November“ im MDR-Sachsenspiegel.

Quelle: Tom Creuzburg

Bad Lausick. In der Sonnabend-Sendung ab 19 Uhr sind der Treffer und ein gestern gedrehter Eineinhalb-Minuten-Film über seinen Bad Lausicker Schützen zu sehen.

Als wäre es abgesprochen gewesen: Die Ehrung passte wie der Fußballschuh an den Fuß. Aus beruflichen Gründen scheidet Matthias Walter in der Winterpause aus dem Stammkader des FC Bad Lausick. Umso größer war seine Freude, dass sein erstes Saisontor groß rauskommt. Von Nachwuchs-Kicker Tom Creuzburg gefilmt, stand der Treffer bis gestern Mittag als einer von drei Vorschlägen zur Wahl auf der Internetseite des MDR-Sachsenspiegels. Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen setzte sich Walters „linke Klebe" mit 50 Prozent (2721 Stimmen) vor Alexander Preißiger (Dresdner SC, 42 Prozent/2301 Stimmen) durch.

Vier Stunden später stand ein MDR-Team auf dem Bad Lausicker Trainingsplatz zum Interview mit dem 28-Jährigen. In Bild und Ton wird heute Abend in der Sachsenspiegel-Sendung gezeigt, wie Walter jongliert - aber dann bei den ersten vier Versuchen das leere Tor nicht trifft. Die Aufregung spielte dem Kicker einen Streich. Allerdings gestand er vor Mikrofon und Kamera auch, dass er „ja eigentlich für die Defensive zuständig ist" und selbst bei dem erfolgreichen Torschuss „eigentlich den im Strafraum stehenden Abwehrspielern den Rücken freihalten" sollte.„Seit einer gefühlten Ewigkeit" spielt Walter in Bad Lausick Fußball. Nach etwa 15 Jahren fällt es ihm schwer, den FC, die Mannschaft, die Freunde zu verlassen. Vorerst wolle er zwischen hier und Regensburg pendeln - und bei „Not am Mann auch aushelfen.

Olaf Krenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr