Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Safthersteller Sonnländer zieht bei Edeka in Borna ein

Regionale Wirtschaft Safthersteller Sonnländer zieht bei Edeka in Borna ein

Nach dem Abschied der Supermarktkette Edeka aus Borna soll das ehemalige Zentrallager von Tochterfirmen genutzt werden. Während das Palettenlager für den Fruchtsafthersteller Sonnländer beschlossene Sache bleibt, wird die Installation einer geplanten Bananenreiferei noch geprüft. Unternehmenssprecher Gernot Kasel im LVZ-Interview.

Das Edeka-Zentrallager in Borna steht mittlerweile leer.

Quelle: Thomas Kube

Borna. Nachdem sich die Supermarktkette Edeka im März dieses Jahr vom Zentrallagerstandort Borna trennte und nach Berbersdorf umzog, ließ die Firmenzentrale verlauten, dass die Gewerbefläche in der Stauffenbergstraße von anderen Firmen des Edeka-Verbundes weitergenutzt werde. Während das Palettenlager für den Fruchtsafthersteller Sonnländer beschlossene Sache bleibt – Einzug im Spetember – wird die Installation einer geplanten Bananenreiferei noch geprüft. Unternehmenssprecher Gernot Kasel nahm im LVZ-Interview Stellung zu den Plänen des Unternehmens.

Warum hat man sich seinerzeit für das Großlager in Berbersdorf und gegen Borna entschieden?

Mit dem Spatenstich im März 2013 begann der offizielle Neubau des Logistikzentrums Berbersdorf, das im April 2015 den Auslieferungsbetrieb für das Vertriebsgebiet Sachsen aufgenommen hat. Ein Weiterbetrieb der Lager Borna und Hof-Staucha war unter dem Aspekt von notwendigen, umfangreichen baulichen Investitionsmaßnahmen unwirtschaftlich, so dass die Lagerstandorte zugunsten des optimal an der A4 zwischen Chemnitz und Dresden gelegenen Standortes Berbersdorf (Gemeinde Striegistal) aufgegeben wurden.

Mit der Realisierung des Neubaus des Logistikzentrums Berbersdorf konnte die Edeka-Unternehmensgruppe Nordbayern-Sachsen-Thüringen allen Anforderungen zur Sicherstellung einer zukunftsorientierten Warenbelieferung zu marktgerechten Kosten gerecht werden. Heute werden von dem modernen Verteilerzentrum mit voll- als auch teilautomatischen Technologien auf einer Lagerfläche von 48 800 Quadratmetern rund 520 Märkte aus beliefert. Der Standort beschäftigt circa 300 Mitarbeiter.

Wie viele Mitarbeiter verloren ihren Arbeitsplatz?

Allen Mitarbeitern aus Borna und Hof wurde ein Arbeitsplatz in Berbersdorf angeboten. Für die Mitarbeiter, die sich nicht für einen Arbeitsplatzwechsel nach Berbersdorf entscheiden konnten, wurde sowohl ein Interessenausgleich als auch Sozialplan angewandt.

Wie wird der Standort Borna von Edeka nun weiter genutzt?

Die Flächen in Borna werden nach Stilllegung des Lagerstandortes durch die Edeka Nordbayern-Sachsen-Thüringen zukünftig durch andere Unternehmen des Edeka-Verbunds genutzt. Aktuell investieren wir in einen Umbau und eine Modernisierung. Bis voraussichtlich September dieses Jahres wird die Sonnländer GmbH, ein Tochterunternehmen der Edeka-Zentrale, dort ein Lager mit rund 19 000 Palettenstellplätzen eröffnen. Es handelt sich um einen Ersatzstandort für das bisherige Lager in Leipzig, dessen Mietvertrag ausläuft. Die rund 20 Mitarbeiter aus Leipzig werden größtenteils nach Borna wechseln.

Sonnländer beschäftigt über 240 Mitarbeiter an zwei Standorten in Deutschland und produziert und verarbeitet hochwertige Fruchtsäfte. Zum Unternehmen gehören weiterhin eine Bio-Apfelplantage in Mecklenburg-Vorpommern, eine eigene Logistikflotte und ein Werk zur Herstellung von Apfelsaftkonzentrat in Polen. Zusätzlich ist auch der Bau einer Bananenreiferei durch das Edeka Fruchtkontor als mögliche Ausbaustufe in der Prüfung.

Von Oliver Becker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 08:02 Uhr

Fußballer des SV Tresenwald Machern veanstalten wieder ihr traditionelles Hallenturnier für Nachwuchsmannschaften.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr