Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Wasserrohrbruch in Gnandorf
Region Borna Wasserrohrbruch in Gnandorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 01.03.2010
Anzeige
Borna

Die Kinder der Tagesstätte „Regenbogenland“ und die Bewohner von drei Neubaublöcken wurden mit Wasserwagen versorgt, bis der Zweckverband Wasser/Abwasser Bornaer Land (ZBL) den Schaden behoben hatte. „Die Ursache für den Rohrschaden liegt sicherlich am Verschliss des Materials“, vermutete ein Mitarbeiter des ZBL, der gestern Nachmittag mit seinen Kollegen das kaputte Wasserrohr flickte. Der ZBL war nach dem Notruf gestern Morgen umgehend vor Ort in Gnandorf, um den Schaden zu beheben und die Trinkwasserversorgung für die betroffenen Anwohner zu gewährleisten. Vor den anliegenden Neubaublöcken und der Kindertagesstätte „Regenbogenland“ standen drei blaue Wasserwagen bereit, während der ZBL die Leitung mit einem Bagger freilegte, das ausgelaufene Wasser abpumpte und schließlich die defekte Rohrstelle abdichtete. Dass das Wasser gestern in der Kindertagesstätte „Regenbogenland“ in der Raupenhainer Straße fehlte, schätzte Erzieherin Kerstin Pötzsch nicht so dramatisch ein. „Für die Toilette und das Händewaschen hatten wir uns mit Eimern das Wasser aus den bereitgestellten Wagen geholt“, sagte Pötzsch kurz vor 15 Uhr und erklärte im nächsten Atemzug, „dass das Wasser auch schon wieder aus der Leitung läuft.“ Bis zu diesem Zeitpunkt musste Tatiana Frolov aus dem Wohnblock An der Aue noch eine Stunde warten, als sie gegen 14 Uhr vor einem der bereitgestellten blauen Wasserwagen stand. Gegen 10 Uhr hatte sie bemerkt, dass kein Wasser mehr im Bad und in der Küche aus der Leitung kam. Vom ZBL hatte sie keine Schadensmeldung erhalten. Aber als sie die blauen Wasserwagen im Hof sah, habe sie bescheid gewußt, erklärte die blonde Frau und füllte ihren blauen Wassereimer auf. Die Mitarbeiter des ZBL wollten am frühen Nachmittag noch keine Prognosen abgeben, wie lange die Reparaturarbeiten noch dauern. Aber die Vermutung, dass das Wasser bereits am Nachmittag wieder durch die Leitungen laufen würde, sollte am Ende stimmen.

Thomas Voigt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es gab große Augen, offene Münder und Freudensprünge: Kitzscheraner Mittelschüler hatten gestern ordentlich was zu staunen, als sie nach der Sanierung erstmalig ihre Schulturnhalle wieder betreten konnten.

01.03.2010

Es war ein Abend der Offenbarungen - und zwar der Tanzkünste der Ballbesucher. Besonders eindrucksvoll dabei zweifellos Katharina Landgraf. Die CDU-Bundestagsabgeordnete, mit Teilen ihrer großen Familie angerückt, schwebte mit ihrem Gatten Gerhard übers Tanzparkett, dass es eine Lust war, zuzusehen.

18.09.2017

Rund um das brandaktuelle Thema des energiebewussten Bauens und Sanierens hatte die Kreishandwerkerschaft Leipziger Land mit mehreren Partnern am Sonnabend gebündelte Kompetenz im Goldenen Stern in Borna zusammengetrommelt.

28.02.2010
Anzeige