Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wetten, dass der GCC gewinnt?

Wetten, dass der GCC gewinnt?

Neue Ideen braucht das GCC-Programm. Die Mitglieder des Groitzscher Carnevalclubs von 1965 haben sich deshalb für ihre 49. Saison einiges von der über viele Jahre erfolgreichen ZDF-Show "Wetten, dass.

Voriger Artikel
Pflügerkönige aus einem Team
Nächster Artikel
Sulfatgehalt am Grenzwert

Die GCC-Garde-Tänzerinnen Jenny Rettschlag (gelbes Shirt, im Uhrzeigersinn), Kristin Böhme, Jaqueline Keller, Michelle Vogel, Sarah Taute, Milena Zühlke und Sarah Elß.

Quelle: Verein

Groitzsch. .?" abgeschaut, erklärt Vorstandsmitglied Dirk Hoffmann. Der Kartenverkauf für die Veranstaltungen ist bereits im vollen Gange.

Das Motto der am 11.11. beginnenden Saison lautet dann auch: Die große bunte Abendshow mit ,Wetten, dass..?' in Groitzsch, oho! "Wir nehmen uns das Profil der Erfolgssendung und ihrer Macher auf besondere Weise zur Brust", verspricht Zugmarschall Hoffmann. Es soll wieder richtig unterhaltsam werden, wobei die Karnevalisten natürlich ganz eigene Vorstellungen zur Show haben. Beliebte Bestandteile wie die Saal-Wette werden etwa mit einer Groitzscher Stadt-Wette aufgegriffen und sollen dem Ganzen noch einen drauf setzen.

Die Vorbereitung läuft seit August. "Um die letzte Saison auszuwerten und neue Ideen zu finden, gibt es viele Möglichkeiten", so Hoffmann. Alle Gruppen entwarfen bei Zusammenkünften, Training und der Mitgliederversammlung des Vereins ihre Motto-Vorschläge. Das Rennen machte letztlich die "Wetten-dass?"-Idee. Danach werden nun die Kostüme, Choreografien und weiteren Programmdetails entworfen.

Im GCC sind alle Alterskategorien vertreten. Es gibt drei Gruppen vom Kinder- bis Jugendalter, den Showtanz für die jungen Damen sowie die erfolgreiche Männertruppe. Letztere tritt als Männerballett sowie kabarettistisch auf. "Der traditionelle Gardetanz der hübschen Mädels gehört in Groitzsch natürlich dazu", sagt das Vorstandsmitglied.

Kabarettgruppen, Büttenredner und Gesang sind weitere wichtige Bestandteile des Programms. Entscheidend für den Erfolg einer Veranstaltung sei auch die Moderation, mit der der Verein seit dem letztem Jahr neue Wege gehe. Sie sei bei diesem Motto besonders gefordert - bei dem Vorbild Thomas Gottschalk; auf Nachfolger Markus Lanz wird weniger geschaut. Zudem gibt es Einzelakteure wie das Tanzmariechen, wobei das bisherige jetzt altersbedingt von einem neuen abgelöst wird.

Neben den Klassikern wie Elferrat mit dem Präsidenten und dem Groitz­scher Prinzenpaar, das den Eröffnungstanz nach der Sitzung übernimmt, gibt es noch fleißige Techniker, Trainer, Dekorateure und Wirtsleute. "Sie sorgen dafür, dass alles funktioniert, funkelt, sich keiner vertanzt und sich die Gäste wohlfühlen", betont Hoffmann.

In der 48. Saison war der GCC mit Publikumszahlen recht zufrieden, deshalb sei die Motivation für die 49. hoch. "Am 11.11. geben wir wieder Gas", verspricht Dirk Hoffmann. Beim Karnevalsauftakt, der mit den Schnaudertaler Burgnarren auf dem Markt gefeiert wird, werde der Verein mit seinem Ruf "Greetzsch, oho" wieder viel Geselligkeit und Frohsinn unters Volk bringen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 09.10.2013

Peter Krischunas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr