Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wie sich Tebartz und der Kirchensteuerauszug auswirken

Wie sich Tebartz und der Kirchensteuerauszug auswirken

Das neue Einzugsverfahren für die Kirchensteuer hat auch Auswirkungen auf die evangelische Gemeinde in Borna. Zwar gebe es noch keine Zahlen, aber die Zahl der Gemeindeglieder nehme ab, sagt Superintendent Matthias Weismann.

Borna. Zudem wirke sich die demografische Entwicklung weiterhin ebenso negativ aus wie Nachrichten von Missständen in der Kirche allgemein.

Zählte die Gemeinde noch vor wenigen Jahren 1700 Mitglieder, so veranschlagt Weismann deren Zahl jetzt bei 1500. Zumindest in der jüngsten Vergangenheit hängt das auch mit Missverständnissen über die Änderungen beim Einzug der Kirchensteuer zusammen. Vom nächsten Jahr an wird die Kirchensteuer auf Kapitalerträge automatisch von den Banken einbehalten und über die Finanzverwaltung an die Kirchen weitergeleitet. Eine formale Änderung, die keineswegs auf eine neue oder höhere Kirchensteuer hinausläuft. Dennoch haben deshalb auch in Borna Leute die Gemeinde verlassen.

Für einen im Zweifel auch nachdenklichen Geistlichen wie Weismann macht das allerdings auch deutlich, "dass viele Menschen die Bindung an uns schon längst verloren haben". Es handle sich um Menschen, die sich "innerlich schon lange von uns getrennt haben". Sie würden diesem Umstand mit ihrem Kirchenaustritt lediglich nur noch konkreten Ausdruck verleihen. Der Superintendent: Es sei eben nicht günstig, wenn sich eine jahrelang gepflegte Übung ändere.

Für die Bornaer Gemeinde ist die Veränderung des Kirchensteuereinzugsverfahrens allerdings nicht der einzige Grund zur Sorge. Sie leidet wie wohl die allermeisten sächsischen Gemeinden unter dem demografischen Wandel und damit unter der Tatsache, dass nur noch wenig neue Leute dazustoßen. Die Zahl der Taufen sei jedenfalls sehr gering - wohl auch, weil jemand in der Regel sein Kind nur dann taufen lässt, wenn er kirchlich sozialisiert ist.

Es seien aber auch Einflüsse von außerhalb, unter denen die Bornaer Gemeinde zu leiden habe. Etwa der umstrittene Limburger Bischof Tebartz von Elst, dessen Prunkbauten an seinem Bischofssitz lange Zeit für öffentliche Erregung sorgten. Oder die Missbrauchsskandale, wie sie seit Jahren vor allem aus der katholischen Kirche bekannt werden. Weismann: "Das wirkt sich auch auf uns aus."

Immerhin profitiert die evangelische Gemeinde auch von den Katholiken. Konkret von Papst Franziskus. Dessen ebenso herzerfrischendes wie bescheidenes Auftreten habe auch das Interesse an der evangelischen Bornaer Gemeinde wieder vergrößert, sagt der Superintendent.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 26.09.2014
Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr