Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wieder Automat gesprengt: Bahnhof Lobstädt blockiert

Wieder Automat gesprengt: Bahnhof Lobstädt blockiert

Erneut wurde ein Fahrkarten-Automat gesprengt: Gestern früh kurz vor halb vier erwischte es den auf dem Lobstädter Bahnhof. "Augenzeugen beobachteten mehrere Personen, die wegrannten", sagte Michael Hille von der Polizeidirektion Leipzig.

Voriger Artikel
BWS will städtische Wiesen pflegen
Nächster Artikel
Stadthelfer für einen Euro pro Stunde

Der Fahrkarten-Automaten ist zerstört. Seine Teile liegen auf dem Bahnsteig.

Quelle: Jakob Richter

Lobstädt. Man habe sofort einen Hubschrauber eingesetzt, die Flüchtenden aber nicht mehr orten können. Der Automat sei total zerstört worden. Die Bahnstrecke Borna - Neukieritzsch wurde für mehrere Stunden bis in den Vormittag hinein gesperrt. Danach mussten die Züge der Mitteldeutschen Regiobahn Lobstädt "wegen der Ermittlungsarbeiten der Bundespolizei ohne Verkehrshalt und mit einer Geschwindigkeit von zehn Kilometern pro Stunde durchfahren", hieß es aus der Pressestelle der Deutschen Bahn AG. Die Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden.

"Der Tathergang muss genau untersucht werden. Dann wird man sehen, ob es zu den anderen Fällen dieser Art passt", sagte Ulrike Wulf, Sprecherin der Bundespolizei in Pirna, zur Häufung von Automaten-Aufbrüchen mittels explosiver Stoffe. Erst Mitte März hatten Unbekannte Automaten in Bad Lausick und Großbothen aufgesprengt, kurz vor Ostern in Frohburg. Zuvor waren unter anderem mehrere von ihnen in Ostthüringen betroffen (die LVZ berichtete).

Die Ermittlungen in Lobstädt obliegen der Polizeidirektion Leipzig. "Unsere Kriminaltechniker sind vor Ort", sagte Michael Hille. Auch Fährtenhunde habe man am Vormittag eingesetzt. Zu Ermittlungsergebnissen konnte er noch keine Aussagen treffen. Trotz der mehrfachen Anschläge auf Ticketautomaten der Bahn habe die Leipziger Polizei keine spezielle Ermittlergruppe gebildet. Die Beamten arbeiteten aber intensiv an einer Aufklärung und dabei mit dem Landeskriminalamt und der Bundespolizei zusammen, bei Bedarf auch länderübergreifend. Noch hätten diese Bemühungen nicht dazu geführt, Tatverdächtige ausfindig zu machen.

Um ihre teure und für die Kunden wichtigen Automaten zu schützen, unternehme die Bahn "vielfältige Maßnahmen. Diese im Einzelnen zu erörtern, würde den Tätern Wissen verschaffen, diese Vorkehrungen möglicherweise wiederum zu umgehen", hieß es vom Verkehrsunternehmen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 16.04.2013

Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr