Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Wiederauer pflanzen eine Melanchthon-Birne im Pfarrgarten
Region Borna Wiederauer pflanzen eine Melanchthon-Birne im Pfarrgarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 26.05.2017
Die Kirchgemeinde Wiederau pflanzt zu Himmelfahrt eine Melanchthon-Birne. Silvia Needon (vorn rechts) erzählt passend dazu die Geschichte des Baumes, in der auch der Pfarrgarten Pegau und Kurfürst August vorkommen. Quelle: Mathias Bierende
Anzeige
Pegau/Wiederau

Wie jedes Jahr zu Christ Himmelfahrt fand in den Schwester-Kirchgemeinden Zwenkau, Wiederau, Tellschütz und Großdalzig ein Gottesdienst statt. „Dieses Jahr waren wir Wiederauer mit der Johanniskirche Gastgeber“, erklärte Helmut Hager vom Kirchvorstand. Der Gottesdienst fand, mitten in der Natur, im Pfarrgarten unter Leitung von Pfarrerin Barbara Hüneburg statt. Mit der Zugabe Baum pflanzen. Welche Art Baum? „Eine Melanchthon-Birne, auch als Römische Schmalzbirne bekannt“, so Hüneburg. Das Exemplar kam aus Österreich. Es erhielt einen Platz im vorderen Pfarrgarten. Silvia Needon erzählte passend dazu die Geschichte der Melanchthon-Birne. Darin kamen auch der Pfarrgarten Pegau und Kurfürst August vor. Auf der Erinnerungstafel bezieht sich die Kirchgemeinde unter anderem auf das 500. Reformationsjubiläum sowie die Himmelfahrt 2017.

Glocken und Bläser eröffneten den Gottesdienst. Die Pfarrerin erinnerte an den aktuellen Kirchentag und die 500 Jahre Reformation. Sie brachte Texte von Martin Luther in die Predigt ein. Nach der erbetenen Kollekte und dem Baumpflanzen wurde es gemütlich ums Himmelfahrts-Buffet.

Die Wiederauer hatten Pfarre und Garten bei einem Arbeitseinsatz am vergangenen Wochenende flott gemacht. Dabei wurden auch der Baumstandort ausgesucht und der Versorgungsplan geschmiedet. „Das hatte der Kirchenvorstand in den Händen“, berichtete Hager.

Von Mathias Bierende

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Borna Das etwas andere Männertags-Ritual - Zu Himmelfahrt kräht in Pegau der Hahn

Wenn andere ihre Fahrräder und Gefährte für den Männertagsausflug vorbereiten, sitzen sie vor Käfigen. Immerhin 35 Züchter und Freunde des Federviehs aus dem Pegauer Umland fanden sich zur Himmelfahrts-Meisterschaft im Hähnekrähen ein. Seit 1990 gibt es hier dieses etwas andere Ritual am speziellen Feiertag

29.05.2017

Die Genossenschaft Agrarprodukte Kitzen lädt am Sonnabend zum„Tag des offenen Hofes“ ein. Unter dem Motto „Landwirtschaft – Entdecken und verstehen“ wollen die Bauern hier, aber auch bei der Agrar GmbH Auligk ihre Arbeit und Produkte vorstellen .

26.05.2017

Knapp 1,6 Millionen Euro hat der Kreis in das frühere Bornaer Finanzamt investiert. Am Montag nimmt hier das Kommunale Jobcenter seine Arbeit auf, das bisher auf zwei Standorte in der Stadt verteilt war. Auch die Dienststelle Geithain schloss ihre Türen. In wenigen Tagen nimmt zudem das Sozialamt in der Brauhausstraße seine Arbeit auf.

26.05.2017
Anzeige