Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wiedergründung vor 20 Jahren

Wiedergründung vor 20 Jahren

Der Gewerbeverein Borna feiert in diesem Jahr seine Wiedergründung vor 20 Jahren. Ein großer Festakt ist deshalb allerdings nicht geplant. Bewährte Projekte wie Sommerspektakel, Eventshopping und die traditionelle Kinderweihnachtsfeier werden, aber fortgesetzt, sagt Gewerbevereinschef Thoralf Lang.

Voriger Artikel
Stiftung klagt nicht gegen die A 72
Nächster Artikel
Obszönes ins Kinderzimmer geschickt

Thoralf Lang

Quelle: Roger Dietze

Borna. Es war im Jahr 1994, als Brasilien Fußballweltmeister wurde und Helmut Kohl für weitere vier Jahre Bundeskanzler blieb. In der Altenburger Straße wurde gebaut - und zwar unkoordiniert, wie die ansässigen Einzelhändler fanden und am Kundenschwund spürten. Es fehlte, so hieß es unter dem damals gerade wieder erstehenden Bornaer Mittelstand, an einer einheitlichen Stimme, mit der sich Händler und Gewerbetreibende äußern konnten. Das war die Initialzündung zur Wiedergründung des Gewerbevereins, zu dem sich Bornaer Unternehmen bereits im Jahr 1860 zusammengeschlossen hatten. Im Dritten Reich wurde der Gewerbeverein verboten, in der sozialistischen Planwirtschaft waren derartige kapitalistische Auswüchse überhaupt nicht vorgesehen. Dass es den Gewerbeverein wieder gab, "das war vor allem das Verdienst von Walther Wenger", sagt der heutige Vereinschef Lang. Der Inhaber des Fotogeschäftes war auch der erste Vorsitzende des alt-neuen Vereins.

In seinen besten Zeiten zählte der Gewerbeverein 138 Mitglieder. Mittlerweile ist die Zahl erheblich zurückgegangen. Aktuell zahlen etwa 90 Unternehmer Mitgliedsbeiträge. Seine ganz große Nachwende-Zeit, daran kann es keinen Zweifel geben, waren die Jahre zwischen 1999 und 2008, als der Gewerbeverein mit seinem politischen Arm, den "Bürgern für Borna" (BfB) in den Stadtrat einzog und dann in Person des langjährigen stellvertretenden Vereinsvorsitzenden Bernd Schröter sogar den Oberbürgermeisterposten besetzte. Die BfB wollen es in diesem Jahr wieder wissen und haben eine Kandidatur bei den Stadtratswahlen angekündigt (die LVZ berichtete).

Immerhin gibt es eine Reihe erfolgreicher Projekte, für die die Gewerbetreibenden stehen. Etwa das Geschäftsstraßenmanagement. Dabei geht es mit Hilfe von Geldern aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (Efre) darum, leerstehende Ladenlokale in der Innenstadt wiederzubeleben. Seit Ende letzten Monats fließt auf diesem Weg allerdings kein Geld mehr; das Projekt ist ausgelaufen. Lang: "Wir wollen aber sehen, dass wir uns weiter um leere Läden und Schaufenster kümmern können." Eine Wiederauflage erlebt in jedem Fall das beliebte Bornaer Sommerspektakel, jene belebte Mischung aus qualifizierter Unterhaltung und gastronomischen Angeboten in der guten Stube der Stadt, die auf den früheren Gewerbevereinschef André Ohneberg zurückgeht. Am 12. September gibt es das dritte Eventshopping, und auch an "Born in Borna", der Kampagne mit dem Krankenhaus zur Stärkung der Geburtsstadt Borna soll, so Lang, auch nach dem Betreiberwechsel in der vormaligen Heliosklinik festgehalten werden. Und natürlich wird der Gewerbeverein auch in diesem Jahr im Dezember bedürftige Kinder zu seiner Weihnachtsfeier einladen.

Die Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung sei "nach wie vor gut", sagt der Gewerbevereinschef, der bei der Neuwahl im Mai wieder kandidieren wird. Besonders gut laufe die Kooperation mit der Stadt, wenn Silke Heisig, für Ordnungsangelegenheiten in der Stadtverwaltung zuständig, und Heide Napierski, Fachfrau für alles, was mit Kindertagesstätten zu tun hat, im Spiel sind.

Lang betont, dass die Wiedergründung des Gewerbevereins nur ein kleines Jubiläum, ist. Ein großer Festakt sei deshalb nicht vorgesehen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 12.02.2014
Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

20.08.2017 - 08:09 Uhr

Der SV RegisBreitingen gewann mit 3:0 Toren gegen BlauWeiss Bennewitz auf Grund der klar besseren Chancenverwertung.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr