Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Wohngebiet Kitzscher-Nordwest: Stadt bereitet dritten Bauabschnitt vor
Region Borna Wohngebiet Kitzscher-Nordwest: Stadt bereitet dritten Bauabschnitt vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 25.10.2017
Blick auf das Rathaus Kitzscher, hier wird das Wohngebiet Kitzscher-Nordwest weiter vorbereitet. Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige
Kitzscher

Die Stadt Kitzscher bereitet den dritten Bauabschnitt im Wohngebiet Kitzscher-Nordwest vor. Der Stadtrat hat auf seiner Sitzung am Dienstagabend den Grundstückspreis festgelegt.

Demnach soll der Quadratmeter für die nächsten rund 30 Grundstücke 74 Euro für das erschlossene Bauland betragen. Wegen der derzeit hohen Nachfrage waren im Stadtrat auch Begehrlichkeiten nach einem höheren Preis aufgekommen. Bürgermeister Maik Schramm (parteilos) sprach sich dagegen aus. „Wir sind keine Makler“, sagte er der LVZ. Priorität habe für ihn, „Menschen nach Kitzscher zu ziehen, die unsere Schulen, Vereine, Feuerwehr unterstützen“. Mit Einwohnerzuwachs durch Eigenheimbauer könne man der Überalterung der vergangenen Jahre entgegenwirken. Auch finanzielle Auswirkungen könne die Stadt erwarten: mehr Einnahmen aus dem Anteil an der Einkommenssteuer und höhere Schlüsselzuweisungen. Auch bei den 74 Euro kann die Stadt mit einem Mehrerlös für das Stadtsäckel rechnen.

Aufrechterhalten werden die Nachlässe, die jungen Bauherren und solchen mit Kindern gewährt werden. Bauherren, die bis zu 40 Jahre alt sind, können 1000 Euro erhalten, weitere jeweils 1000 Euro gibt es für Kinder bis 18 Jahre. Die Zuschüsse werden gezahlt, wenn die Bauherren sich mit Hauptwohnsitz an der Adresse ihres neuen Hauses in Kitzscher angemeldet haben.

Während im zweiten Bauabschnitt des Wohngebietes Kitzscher-Nordwest die ersten Häuser im Bau beziehungsweise fast fertig sind, soll die Erschließung des dritten Abschnittes demnächst ausgeschrieben werden. Die Auftragsvergabe soll im Januar erfolgen, Tief- und Straßenbau sind für März bis Juli kommenden Jahres vorgesehen. Die ersten zehn Bewerber für die neuen Grundstücke hätten sich bereits gemeldet, sagte Schramm.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Heiko Schulze verlässt die Sächsische Bläserphilharmonie und die Deutsche Bläserakademie: Der langjährige Geschäftsführer von Orchester und Bildungseinrichtung orientiert sich nach 20 Jahren in Bad Lausick neu.

28.10.2017

Schwerer Crash: Acht Autos zum Teil Totalschaden, sechs Verletzte. Das Bild, das sich am Mittwochmorgen den Rettungskräften auf der Autobahn 72 nahe Geithain bot, war unübersichtlich. Doch binnen kurzem gelang es, alle Verletzten zu versorgen. In Richtung Leipzig war die A 72 zweieinhalb gesperrt.

25.10.2017
Borna Zahl der älteren Patienten steigt stetig - Sana Klinik in Borna lässt Demenzlotsen ausbilden

Die Sana Klinik in Borna setzt zukünftig auf Demenzlotsen. Zwei Schwestern haben eine Zusatzausbildung absolviert und sollen nun Ärzte, Pflegepersonal und Grüne Damen im Umgang mit Demenzerkrankten schulen. Denn die Zahl älterer Patienten steigt. Und damit die Herausforderung, entsprechend mit ihnen umzugehen.

28.10.2017
Anzeige