Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wübbeke: Im Haushalt fehlt Geld fürs Freibad

Wübbeke: Im Haushalt fehlt Geld fürs Freibad

Auf der Stadtratssitzung morgen, 18 Uhr, im Goldenen Stern dürfte es Diskussionen um den Haushalt 2013 geben. Das Zahlenwerk soll morgen beschlossen werden. Die CDU-Fraktion hat sich jetzt kritisch dazu geäußert.

Borna. Dabei geht es nach Angaben von CDU-Fraktionschef Roland Wübbeke um das Freibad, die fehlende Kindertagesstätte und den Anstieg der geplanten Ausgaben.

Wübbeke kritisiert die mangelnden Konsolidierungsbereitschaft von Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke). Bereits vor Jahresfrist habe die Kämmerei empfohlen, den Haushalt zu konsolidieren, um auch mittelfristig die Liquidität der Stadt sicherzustellen. Die Rathauschefin habe den Fachämtern keinerlei Sparziele vorgegeben, womit sie "ihrer politischen Führungsverantwortung nicht nachgekommen" sei. So steige der Umfang der Aufwendungen im Haushalt von 26,5 Millionen Euro auf 29,6 Millionen Euro in diesem Jahr. Das werde auch durch die erwarteten Mehreinnahmen nicht ausgeglichen, sagt Wübbeke. Deshalb müsse die Stadt im nächsten Jahr Kredite zum Erhalt ihrer Liquidität aufnehmen.

In Haushalt seien weder für dieses Jahr noch mittelfristig bis 2016 keine Gelder für die Umsetzung des Stadtratsbeschlusses zur Errichtung eines Naturbades enthalten. Das verwundere ihn, so der CDU-Fraktionschef, weil die Oberbürgermeisterin einerseits den Stadtratsbeschluss zum Bau eines Ökobades eingebracht habe, aber andererseits diesen Beschluss nicht hinreichend finanziell absichere und damit auch dessen Umsetzung bis 2015 verhindere. So seien bislang im Haushalt 2013 lediglich 190 000 Euro für den Abriss des vorhandenen Baukörpers sowie für 2016 500 000 Euro enthalten. Dabei habe die Stadtverwaltung erklärt, dass für das Freibad mindestens anderthalb Millionen Euro benötigt würden. Deswegen, sagt Wübbeke, müssten 2014 2015 weitere 810 000 Euro eingeplant werden. Schließlich sei der Stadtratsbeschluss zum Wiederaufbau des Freibades rechtskräftig und müsse bis 2015 umgesetzt werden.

Außerdem sei die Stadt Borna bislang ihrer Verpflichtung zum Bau einer weiteren Kindertagesstätte nicht nachgekommen. Die 689 000 Euro, die dafür 2013 vorgesehen seien, würden "aller Voraussicht nach nicht hinreichend sein", um den finanziellen Eigenanteil der Stadt abzudecken, so der CDU-Fraktionschef. Er kritisiert auch die vorgesehene Anhebung der Grundsteuer ab 2014 auf 420 Prozent, weil "dies zu einer deutlichen Mehrbelastung aller privaten Haushalte" führen würde.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom ..

Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr