Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wyhra wappnet sich für 725-Jahr-Feier

Wyhra wappnet sich für 725-Jahr-Feier

Noch zweieinhalb Wochen bis zur Eröffnung der Festwoche anlässlich des Jubiläums in Wyhra, das Ende August bis Anfang September seinen 725. Geburtstag feiert.

Voriger Artikel
Hakenkreuze auf dem Häftlingsfriedhof Flößberg
Nächster Artikel
Weniger Arbeitskräfte im Kulturpark Deutzen

Ulrike Jacobi vom Volkskundemuseum Wyhra poliert die Exponate in der Scheune des Bauernhofes auf Hochglanz. Sie sind Bestandteil einer Ausstellung zur 725-Jahr-Feier in Wyhra.

Quelle: Jens Paul Taubert

Wyhra. In Wyhra selbst herrscht emsiges Treiben. Wie der Leiter der Feuerwehr Wyhra gestern mitteilte, waren zur letzten öffentlichen Zusammenkunft am Gerätehaus „über 100 Wyhraer gekommen. Das war ein richtiges kleines Volksfest", so Krötzsch.

Dabei ging es dort gar nicht ums Feiern, sondern um harte Arbeit. Es wurden Strohpuppen gestopft, die - nachdem sie von den Wyhraern gekleidet wurden - als Hingucker zum großen Fest im Dorf aufgestellt werden sollten. Andreas Krötzsch war von der Beteiligung gleichermaßen überrascht wie von den Ideen der Bewohner. „Es entstehen Puppen, die unterschiedliche Einrichtungen oder Personengruppen des Ortes verkörpern sollen. Es wird beispielsweise eine Feuerwehr-, eine Bäcker- und eine Gärtner-Strohpuppe geben", verriet Krötzsch gestern. Am kommenden Freitag soll das große Puppenbasteln weitergehen.

Auch im Volkskundemuseum Wyhra wird an der Vorbereitung der 725-Jahr-Feier gewerkelt. Gerade entsteht in dem Bauernmuseum die zweite Sonderausstellung anlässlich des Ortsjubiläums. In der Scheune werden die landwirtschaftlichen Utensilien und Werkzeuge auf einem Bauernhof vor 150 Jahren aufpoliert. Parallel werden im Museumscafé Fotos von Johannes Mühler ausgestellt. Die Exposition mit „Fotografien aus Wyhra und Umgebung" ist bereits seit 7. Juli und noch bis 3. Oktober in der Kleinen Galerie im Kuhstall zu sehen.

Die Festwoche zum Wyhraer Jubiläum wird am 28. August, 14 Uhr, mit einem Eröffnungsgottesdienst in der Stephanuskirche und einem Vortrag „500 Jahre Wyhraer Altar" eingeläutet.

Thomas Lieb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

18.08.2017 - 16:15 Uhr

Es sind mehrere Vereine deren geographische Lage in Nachbarschaft zur Pleiße sind. Das mit Pleißestädter prägte vor vielen Monaten, für seinen SV RegisBreitingen, der Autor dieser Zeilen.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr