Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Zahlreiche Straßensperrungen bei Neukieritzsch
Region Borna Zahlreiche Straßensperrungen bei Neukieritzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 19.05.2015
Der Bahnübergang in Deutzen wird vor und nach Ostern gesperrt. Quelle: Günther Hunger

Grund ist die Umverlegung der Bundesstraße wegen des voranschreitenden Tagebaus.

Schon ab kommenden Montag wird die Staatsstraße 71 in Richtung Norden, also in Richtung Lippendorf und Zwenkau voll gesperrt. In den voraussichtlich sechs Wochen Sperrzeit rollt der Verkehr über die Kreuzung nur auf der B 176 zwischen Borna und Groitzsch sowie nach und aus Neukieritzsch. Im Anschluss an die für rund sechs Wochen geplante Sperrung der S71 wird die Ortsein- und -ausfahrt Neukieritzsch für sechs bis acht Wochen halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird dann per Ampel geregelt. Voraussichtlich ab August erfolgt schließlich die Sperrung der B 176 in Richtung Groitzsch. Dafür ist noch kein genauer Zeitraum bekannt.

Damit nicht genug, steht für dieses Jahr auch noch eine Reparatur der Bahnbrücke im Zuge der B176 bei Neukieritzsch auf dem Arbeitsplan der Straßenbauverwaltung Sachsen. Hier soll die verschlissene Abdichtung instandgesetzt werden, was ebenfalls eine mehrwöchige Vollsperrung erfordert. Carsten Ahner, Abteilungsleiter beim sächsischen Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv), kündigt an, dass die Sperrung möglichst in den Schulferien erfolgen solle. Ein Teil der Arbeiten könne danach auch bei laufendem Verkehr erfolgen.

Voraussichtlich im September kommt es dann auf der Staatsstraße 71 zwischen Neukieritzsch und Lippendorf noch einmal zu Behinderungen. Südlich von Lippendorf wird die Straße verlegt und der lange erwartete Lückenschluss des Radweges in Richtung Zwenkau gebaut. Für Autofahrer bedeutet das, sie müssen sich "mindestens auf halbseitige Sperrungen" einstellen, sagt Neukieritzsch Bürgermeister Henry Graichen.

Parallel zu den Einschränkungen bei Neukieritzsch wird im März und April auch die Staatsstraße50 in Deutzen gesperrt. Grund sind hier die Bauarbeiten über Ostern an der neuen Bahnbrücke. Wie berichtet, soll hier bis zum dritten Quartal 2014 die S50 unter der Bahnstrecke hindurch geführt werden. Dazu wird der Bahnübergang jetzt vor und nach Ostern voraussichtlich für je zwei Wochen gesperrt sein.

André Neumann

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.03.2013

Neumann, André

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei den Bewohnern der Siedlung Kesselshain reißen langsam, aber sicher die Geduldsfäden. Keine ruhige Nacht mehr, keine Gärten als Ruheoasen. Seit Monaten fordern sie eine Lärmschutzwand an der B 95. Bisher ohne Erfolg.

19.05.2015

Das Landratsamt unterstützt die Bestrebungen, von Pegau nach Höhenmölsen in Sachsen-Anhalt wieder eine direkte Straßenverbindung zu errichten. Realistisch sei das aber nicht vor 2023 bis 2025, sagte Landrat Gerhard Gey (CDU).

05.04.2018

Der Gemischte Chor Neukieritzsch ist am Donnerstagmorgen zu einer Konzertreise nach Holland aufgebrochen. Ziel der Reise ist das internationale Chorfestival "Cantate Amsterdam".

19.05.2015
Anzeige