Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Zehn Bands packen die Gitarren aus
Region Borna Zehn Bands packen die Gitarren aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 19.05.2015
"Saitenfeuer", eine Band aus Frohburg, steht auch beim diesjährigen "Borna Open Air" auf der Volksplatz-Bühne. Quelle: Thomas Kube

Wie schon 2012 und 2013 geht es am ersten August-Wochenende über die Bühne. Obwohl es erst die dritte Auflage sei, "stellt sich so etwas wie Routine im Organisationsteam ein", sagt Vereinschef Falk Opelt. "Der Aufwand ist und bleibt dennoch immens."

Ganz offensichtlich wird das Rock-event immer beliebter. Laut Opelt werden am 1. und 2. August Musikfans aus nah und fern nach Borna kommen, um den insgesamt zehn Bands zuzujubeln. "Die Kartenvorverkäufe zeigen, dass der Umkreis der Gäste immer größer wird." Die Fans würden mittlerweile auch aus Bayern, Hessen und Brandenburg anreisen, aus Sachsen und Sachsen-Anhalt ohnehin. "Das ist eine Entwicklung, die zuversichtlich stimmt", sagt der Vereinsvorsitzende. Als vor gerade mal zweieinhalb Jahren die Idee des Rockfestivals geboren wurde, sei das bei Weitem nicht absehbar gewesen. "Da sorgten wir uns noch, genügend Bands zu finden, die in Borna auftreten. Mittlerweile füllen die Bandbewerbungen ganze Ordner", freut sich Opelt.

Konzeptionell bleibe sich das "Borna Open Air" treu: Ein Genre-Mix quer durch alles, was "Rock" ist. Deutschrock, Punk, Metal, Hardcore. Bands, die ihre eigenen Titel mitbringen, Bands, die sich auf das Covern bestimmter Musikgruppen spezialisiert haben. Mit dabei sind laut Opelt bekannte und vom Publikum immer wieder nachgefragte Bands, aber auch Musiker, die noch nicht in der Stadt an der Wyhra gespielt haben.

Traditionell stehen die "Glorreichen Halunken" auf der Bühne, die seit 2004 ununterbrochen einmal pro Jahr auf dem Volksplatz spielen. Auch bekannt aus dem Vorjahr sind "Die Bonkers" aus Rostock und "Saitenfeuer" mit den wohl wenigsten Anreise-Kilometern, da die Band in Frohburg zu Hause ist. Einen weiteren Weg dagegen haben "Crushing Caspers", ebenfalls Rostock, die ganzjährig durch Europa touren und jeweils mit ihrem Hardcore-Punk überzeugen, oder "Grober Knüppel" aus dem Ruhrgebiet, eine Truppe, die einen Mix aus Punk, Metal und Hip-Hop präsentiert. Eingeladen wurden außerdem "Die Kassenpatienten", die sich auf die Musik der Ärzte spezialisiert haben. Musikalisch, optisch und technisch seien sie nur für den absoluten Kenner vom Original zu unterscheiden, weiß Opelt.

Am Freitag geht es 18.30 Uhr los, am Sonnabend um 17.30 Uhr. Tickets gibt es an der Abendkasse. Weit angereiste Fans können neben dem Volksplatz auch zelten. lvz

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 29.07.2014

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonntag hat es auf der A 72 bei Borna gekracht. Am späten Nachmittag fuhr der 28-jährige Fahrer eines BMW mit Zwickauer Kennzeichen zwischen Borna-Süd und Frohburg gegen eine Schutzplanke.

19.05.2015

Borna bebte - und zwar gewaltig. Denn am Freitagabend standen die britischen Bands "Letz Zep" und "The Bohemians" auf der Bühne des Volksplatzes und rockten die Hits von Led Zeppelin und Queen.

19.05.2015

Karat im Volkshaus Pegau, wo das Swinger Trio, die Fire Birds und eine Abba-Revival-Band bisher das Nonplusultra waren, kann das gut gehen? Es kann. Das bewiesen die Band und rund 280 Fans und Liebhaber ostdeutscher Rockmusik am Freitagabend bei einem zweistündigen Konzert.

19.05.2015
Anzeige