Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Zeitungsprojekt startet in 24 Klassen
Region Borna Zeitungsprojekt startet in 24 Klassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 19.05.2015
"Schüler lesen Zeitung": Gestern war auch in der Klasse 8a in der "Maxim-Gorki"-Mittelschule Frohburg der erste Tag. Quelle: Thomas Kube

Der Unterrichtstag begann mit Zeitunglesen. "Eigentlich habe ich die noch nie in der Hand gehabt", räumte er unumwunden ein. Das wird sich in den nächsten Wochen bis kurz vor Weihnachten ändern. Denn wie viele andere Schüler arbeitet Leon Richter in dieser Zeit regelmäßig mit der Tageszeitung. In der Borna-Geithainer Region nehmen am gestern begonnenen LVZ-Projekt "Schüler lesen Zeitung" etwa 600 Schüler ab Klassenstufe 8 teil.

"Es gibt Themen, da würde ich sagen, die interessieren mich: das Dreieckrennen zum Beispiel", fand Laura Wajsprych in der gestrigen Lokalausgabe aktuellen Lesestoff. Dass das Zeitungsprojekt spannend werden könnte, glaubt auch Oliver Kruppe, der bisher seine Informationen eher aus Fernsehen und Internet bezieht - wie Mitschülerin Lisa Vogel auch. Und weil die Schüler nicht nur konsumieren, sondern auch recherchieren und schreiben sollen, stellt sich die Frage: Traue ich mir das zu? Oliver Kruppe übte sich gestern erst einmal in Zurückhaltung: "Ich glaube, eher nicht."

Ursula Wallaschek, Lehrerin an der Frohburger "Maxim Gorki"-Oberschule, geht davon aus, dass das nicht das letzte Wort ist. Seit Jahren, solange es "Schüler lesen Zeitung" gibt, beteiligen sich sie und ihre Kollegin Ina Adamietz mit Klassen am Projekt. Eine Bereicherung des Lehrplans und eine Horizonterweiterung sei das, meint sie: "Und es macht den Schülern Spaß." Die Lektüre ebenso wie die Analyse von Texten, eine geplante Besichtigung des Lippendorfer Kraftwerks ebenso wie das Schreiben einer kleinen Reportage darüber. Und wenn erst der eine oder andere seinen Namen in der Zeitung gedruckt finde... Wallaschek: "Ich finde, es ist eine gute runde Sache."

Aus der Borna-Geithainer Region sind 24 Klassen aus zehn Schulen in das Projekt, das in diesem Jahr erstmals über einen Zeitraum von zwölf Wochen geht, eingebunden. Die Förder-, Ober- und Berufsschüler sowie Gymnasiasten werden dabei ihre Lese- und Medienkompetenz verbessern. Die Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft (Mibrag) und das Kraftwerk Lippendorf unterstützen das Projekt und unterbreiten den Schülern auch Angebote.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom ..
Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sensoren, die dafür sorgen, dass die Heizung automatisch ausgeht, wenn die Fenster zum Lüften geöffnet werden. Die soll es in Wohnungen im Hochhausviertel geben, wenn die Bornaer Wohnbau- und Siedlungsgesellschaft (BWS) mit der Umsetzung ihrer Pläne, dort ein so genanntes Klimaquartier einzurichten, vorangekommen ist.

19.05.2015

Es sind einfach zu viele. Jeden Herbst und jedes Frühjahr steht das Tierheim Oelzschau vor den gleichen Problemen. Zu viele Katzenbabies werden anonym in Kartons oder Eimern am Tor abgestellt, über den Zaun geworfen oder Tierfreunde bringen kleine Katzenjunge vorbei, die sie am Feldrand oder an der Straße gefunden haben.

19.05.2015

Wenn sich Helga Wiedenhöft an die Zeit vor mehr als 60 Jahren erinnert, fallen ihr trotz der vergangenen Jahrzehnte viele Erinnerungen ein - wie sie mit ihren Nachbarn als Kinder Theater gespielt und Frösche gefangen hatte und wie sie in den Heuballen herumgehüpft waren.

19.05.2015
Anzeige