Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Züge ausgefallen: Oberleitungsschaden bei Regis-Breitingen

S 5 und S 5X Züge ausgefallen: Oberleitungsschaden bei Regis-Breitingen

Am Mittwoch stand der Zugverkehr zwischen Neukieritzsch und Altenburg zwei Stunden lang still. Bei Bauarbeiten im Teilstück Regis-Breitingen–Deutzen war ein Oberleitungsmast beschädigt worden, teilte die Pressestelle der Deutschen Bahn mit. Kurz danach war ein Güterzug mit Teilen der Oberleitungsanlage kollidiert. Der Strecke war über fast sieben Stunden beeinträchtigt.

Über die Laufschrift ist am Bahnsteig in Regis-Breitungen informiert worden.

Quelle: Udo Zagrodnik

Regis-Breitingen. Am Mittwochnachmittag stand der Zugverkehr zwischen Neukieritzsch und Altenburg zwei Stunden lang still. Bei Bauarbeiten im Teilstück Regis-Breitingen–Deutzen war ein Oberleitungsmast beschädigt worden, hat die Pressestelle der Deutschen Bahn auf LVZ-Anfrage mitgeteilt. Kurz danach war ein Güterzug mit Teilen der Oberleitungsanlage kollidiert. Der Strecke war über fast sieben Stunden beeinträchtigt.

Der Streckenabschnitt musste 13.36 Uhr für den Zugverkehr gesperrt werden, hieß es weiter. Betroffen waren insbesondere die S-Bahnen der Linien S 5 und S 5 X. Aufgrund der Störung fielen 13 Züge teilweise beziehungsweise ganz aus. Dafür wurde Busersatzverkehr zwischen Altenburg und Neukieritzsch eingerichtet.

Reisende sind den Angaben zufolge auf den Bahnsteigen per Schriftlaufband sowie Durchsagen informiert worden. In Regis-Breitingen reagierten die wenigen Fahrgäste laut Augenzeugen allerdings hilflos, weil die Verzögerung ihren Terminplan gehörig durcheinander brachte. Dort wurde bei Aufruf des Fahrplans am Fahrkartenautomaten als Ausweich die Bushaltestelle am nahen Schäferbrunnen empfohlen.

Die Oberleitungsanlagen wurden währenddessen repariert. Gegen 15.40 Uhr konnte ein Gleis wieder freigegeben werden, und der S-Bahn-Verkehr wurde schrittweise aufgenommen, informiert die Pressestelle. Das zweite Gleis ging erst 20.15 Uhr wieder in Betrieb.

Von Olaf Krenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr