Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zur Erinnerung an Röthigen

Zur Erinnerung an Röthigen

Die Deutzener Ortsgruppe des Heimatvereins Regis-Breitingen und Umgebung hatte am Wochenende zu einer viel beachteten Proklamation zu den fast vergessenen Ortsgrenzen des Siedlungsteils Röthigen eingeladen.

Deutzen. Die Mitglieder der Heimatgruppe um ihren Vorsitzenden Karl-Heinz Feiner hatten anhand von Foto- und Kartenmaterial in der Geschichte des Ortes gestöbert und mit Hinweisschildern an die alten Grenzen von Röthigen erinnert, das seit 1934 Bestandteil des Ortes ist.

Am Sonnabend erfolgte in einer kleinen Feierstunde durch den Heimatverein die öffentliche Proklamation der ehemaligen Ortslage von Röthigen und die Enthüllung der Grenzschilder, die der Verein hatte anfertigen lassen. 1934 fand die Eingemeindung des Dorfes Röthigen nach Deutzen statt. Mit Wirkung vom 1. April 1934 - vor ziemlich genau 77 Jahren also - wurden die Gemeinden Deutzen und Röthigen zu Deutzen vereinigt, wie das „Bornaer Tageblatt" vom 1. Mai 1934 belegt, berichtete Dieter Wehefritz von der Ortsgruppe.

Nach Auswertung zahlreicher Bilder und Dokumente durch die Gruppe geschichtsinteressierter Mitglieder konnten die alten Ortsgrenzen ermittelt werden. Wehefritz: „Entsprechend dieser Forschungsergebnisse wurden die Hinweisschilder in der Max-Reimann-Straße, Kreuzung Straße der Genossenschaft und der Ernst-Thälmann-Straße am Ortseingang Röthigen feierlich enthüllt." Die Grenzpunkte sind jetzt durch grün-weiße Schilder gekennzeichnet, die der Verein durch die hilfreiche Unterstützung umliegender Firmen herstellen konnte. „Es hat uns keinen Cent, nur den Einsatz unserer Arbeitskraft gekostet", berichtete Karl-Heinz Feiner.

Insbesondere durch das Mitglied des Heimatvereins Deutzen, Roland Urban, der sich stark für die Aufstellung der Schilder engagierte, gelang dem Verein somit ein Stück Geschichte des Ortes zu bewahren und nachfolgenden Generationen nachvollziehbar zu machen. Im Rahmen der Enthüllung gab Vereinsvorsitzender Karl-Heinz Feiner anhand von Dokumenten und Bildern einen historischen Abriss zur Geschichte.

Zahlreiche interessierte Bewohner des Ortes von Deutzen und dem ehemaligen Röthigen waren gekommen. „Es ist auf unerwartet großes Interesse gestoßen. Es waren sicher um die 50 Einwohner da, die das Engagement der Ortsgruppe auch gleich honorierten", so Feiner. Zu diesem Anlass wurden dem Verein weitere Dokumente zur Geschichte der Orte in der Bergbauregion übergeben.

Thomas Lieb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr