Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zuschuss für Azur und Kino sinkt in Groitzsch erneut

Stadtrat Zuschuss für Azur und Kino sinkt in Groitzsch erneut

Die städtische Subvention für die Firma Azur GmbH in Groitzsch liegt nur noch im fünfstelligen Bereich. Das 100-prozentige Tochterunternehmen der Kommune betreibt das Bürgerhaus/Kino in der Breitstraße sowie das Fitness- und Wellnesscenter am Schützenplatz. Es will im Wirtschaftsjahr 2017 mit einem Zuschuss von 94 200 Euro auskommen

Blick auf das Fitness- und Wellnesscenter Azur am Schützenplatz in Groitzsch.

Quelle: Jens Paul Taubert

Groitzsch. Die städtische Subvention für die Firma Azur GmbH in Groitzsch liegt nur noch im fünfstelligen Bereich. Das 100-prozentige Tochterunternehmen der Kommune betreibt das Bürgerhaus/Kino in der Breitstraße sowie das Fitness- und Wellnesscenter am Schützenplatz. Es will im Wirtschaftsjahr 2017 mit einem Zuschuss von 94 200 Euro auskommen, teilte Bürgermeister Maik Kunze (CDU) in der Ratssitzung mit. Damit sinkt der Betrag um 11 200 Euro gegenüber den vorherigen zwölf Monaten und gar um rund 50 000 Euro im Vergleich zu 2012. Der Stadtrat genehmigte das einstimmig.

Dabei haben sich die Anteile der zwei Geschäftsbereiche am Finanzbedarf umgekehrt. Nachdem zunächst das Fitnesscenter eine größere Summe beansprucht hatte, benötigt es nun nicht einmal die Hälfte des Gesamtzuschusses für die Deckung der Kosten. Zum Vorjahr werden hier 10 000 Euro weniger beansprucht. In Zukunft soll noch einmal so viel eingespart werden, sodass das eigentliche Azur dann nur noch 35 000 Euro aus dem städtischen Haushalt benötigen soll. Als Grund wird vor allem die Energieversorgung über das neue Blockheizkraftwerk am Schützenplatz genannt, das Ende Februar in Betrieb genommen wurde.

Auch das Kino laufe derzeit gut, sagte Stadtchef Kunze. Das sei natürlich immer von den Filmen abhängig. Die Kosten sind dort meist Jahr für Jahr ähnlich, fügte Kämmerer Steven Weizenmann hinzu. Allerdings können Umsatz und Einnahmen je nach Zuspruch stark differieren. Fürs aktuelle Jahr ist ein Zuschuss von 49 200 Euro veranschlagt.

Von okz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

23.08.2017 - 06:13 Uhr

 SSV Thallwitz holt im Heimspiel gegen den FSV Machern einen 0:3-Rückstand noch auf.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr