Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Zwei Spitzen-Azubis aus dem Landkreis
Region Borna Zwei Spitzen-Azubis aus dem Landkreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 12.10.2011
Die zwei Jungfacharbeiter aus dem Landkreis.
Anzeige
Leipzig/Borna

In 31 Berufen haben sie sich an die Spitze ihres Jahrgangs gesetzt. Unter den Geehrten waren auch zwei Jungfacharbeiter aus dem Landkreis Leipzig: Tom Kubitz, der seine Ausbildung zum Holzbearbeitungsmechaniker bei der Holzwerke Ladenburger GmbH in Geithain absolviert hatte, und Markus Enzmann, der bei der Alltec Automatisierungs- und Kommunikationstechnik in Borna sein Handwerk als Informations- und Telekommunkationssystem-Elektroniker gelernt hat.

IHK-Präsident Wolfgang Topf machte den Ausgezeichneten Mut für ihren weiteren Berufsweg. „5000 Menschen wurden in diesem Jahr von Sachverständigen geprüft", sagte er bei der Ehrung. „Sie gehören zu den 35 besten, darauf können Sie stolz sein." Jungfacharbeiter in Deutschland erhielten die beste Ausbildung, die er sich vorstellen könne. „Sie wird weltweit geschätzt und ist überall anerkannt", sagte Topf. Er ermahnte die jungen Erwachsenen aber auch, sich ständig weiterzubilden: „Sie dürfen nicht stehen bleiben. Sie müssen weiter an sich arbeiten."

Die IHK-Vertreter betonten bei der Veranstaltung, dass das Gesamtniveau in den vergangenen Jahren bezüglich der erbrachten Prüfungsleistungen stetig gestiegen sei. So müsse mittlerweile auf die zweite Stelle nach dem Komma herangezogen werden, um zu ermitteln, welcher Azubi den besten Berufsabschluss in seiner Fachrichtung abgelegt habe. Immer mehr Jugendliche erfüllten die Bedingungen, um für die Ehrung in Erwägung gezogen zu werden: Sie müssen mindestens 92 von 100 Punkten bei ihrer Prüfung erreichen.

Neben den Auszubildenden wurden erstmals zwei Unternehmen aus dem Kammerbezirk geehrt. Sie erhielten den Preis „Edward", mit dem überdurchschnittliches Engagement in der Berufsausbildung gewürdigt werden soll. Aus dem Landkreis Leipzig konnte sich in den zwei Kategorien allerdings keine Firma durchsetzen. Der Preis für Unternehmen bis 50 Mitarbeiter ging an die Ratskeller GmbH der Stadt Leipzig. In der Kategorie „Unternehmen von 51 bis 250 Mitarbeiter" nahm die Flachglas Torgau GmbH den Preis entgegen.

Kai Kollenberg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

19 Vereine und Einrichtungen aus dem Leipziger Land und dem Süden der Messestadt haben am Dienstag von der Sparkasse Leipzig eine Finanzspritze erhalten. Rolf Sahner, Leiter der Vertriebsdirektion Leipziger Land, überreichte am Nachmittag in der Bornaer Filiale die Spendenschecks über Einzelbeträge von 1000 bis 2500 Euro.

11.10.2011

Groitzsch. Eine Kinowoche im Bürgerhaus-Kino Groitzsch dauert ab sofort sieben Tage: von Donnerstag bis Donnerstag, und nicht mehr nur von Donnerstag bis Montag.

11.10.2011

Es auf seine alten Tage ruhig angehen zu lassen, ist nicht das Ding von Gerhard Baumann. Ganz im Gegenteil startet der Röthaer Schäfer mit seinen 65 Jahren noch einmal richtig durch.

10.10.2011
Anzeige