Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Zweitgrößter Bornaer Vermieter feiert Jubiläum
Region Borna Zweitgrößter Bornaer Vermieter feiert Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 19.05.2015

Damit, so der BWG-Vorstandsvorsitzende Andreas Beier, "gehört uns jede sechste Wohnung in Borna".

Die BWG war 1954 entstanden, nachdem das Gesetz zur Bildung von Arbeiterwohnungsgenossenschaften (AWG) in Kraft getreten war. Ein Jahr nach der Gründungsversammlung waren die ersten beiden Doppelhäuser in der Pawlowstraße bezugsfertig. Nachdem dort die ersten Mieter eingezogen waren, wuchs die Zahl der AWG-Mitglieder sprunghaft und hatte sich mit 400 im Jahr 1959 verachtfacht. Über die Jahrzehnte, so verzeichnet es die BWG-Chronik, entstanden zahlreiche Wohngebäude. Außerdem traten andere AWG der Bornaer AWG bei, deren Trägerbetrieb das Braunkohlenwerk Borna war. Die letzten großen Neubauten entstanden in den 80er Jahren in Gnandorf, wo die Genossenschaft heute noch mehr als 700 Wohnungen hat.

"In Gnandorf gehören uns die meisten Wohnungen", sagt BWG-Chef Beier. Das Image des Stadtteils ist für die BWG durchaus ein Problem, auch wenn das Thema Rückbau oder besser gesagt Abriss derzeit kein Thema ist, wie Beier betont.

Er ist froh, dass mehr als 80 Prozent der BWG-Wohnungen vermietet sind. Vor allem in Borna-Nord, wo die BWG über 943 Wohnungen verfügt. In dem Wohngebiet, von älteren Bornaern wegen seines Baubeginns im Jahr 1954 und damit kurz nach dem Ende des Korea-Kriegs "Korea"genannt, gibt es auch altersgerecht umgebaute Wohnungen. Etwa in der Heinrich-Heine-Straße 2, wo acht Wohnungen entkernt wurden, die besonders breite Türen und Bäder mit ebenen Duschen haben. Außerdem, so Beier, wurde hier ein Fahrstuhl eingebaut. Der Bedarf an derartigen Wohnungen wächst. Schließlich sind etwa 40 Prozent der BWG-Mieter älter als 65 Jahre.

Heute aber will die BWG erst einmal feiern. 14 Uhr geht es auf dem Volksplatz los, und erwartet werden "The Hornets" aus Leipzig, Colorful Misrana aus Bad Lausick und der Rock`nRoll-Club "Caddy" aus Sermuth. Höhepunkt ist dann 22 Uhr ein großes Höhenfeuerwerk.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.06.2014
Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Groitzscher Bauunternehmer und FDP-Kreisrat Dieter Hager ist in der Regel die Ruhe in Person. Neulich aber platzte ihm der Kragen und er schrieb einen gepfefferten Brief an Landrat Gerhard Gey (CDU).

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_33456]BORNA. Es war ein trauriges Bild, als Dieter Noeske vor Jahresfrist in der Platekaer Straße in Zedtlitz stand. Hinter ihm Wasser, so dass er keine Chance mehr hatte, zu seinem Haus zu gelangen, das vielleicht 30 Meter hinter ihm lag.

19.05.2015

Stille gestern an der Bahnunterführung am Ortsausgang von Tautenhain in Richtung Hopfgarten. Pfingstmontag noch war der enge Kurvenbereich mit den Autos der Ermittler und Techniker zugeparkt, drängten sich Fernsehteams um den Polizeisprecher.

19.05.2015
Anzeige