Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch 10 000-Euro-Fahrrad an der Schladitzer Bucht gestohlen
Region Delitzsch 10 000-Euro-Fahrrad an der Schladitzer Bucht gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 04.04.2017
Das an der Schladitzer Bucht gestohlene Fahrrad. Quelle: Polizei
Anzeige
Rackwitz

Besonders ärgerlich endete am Sonntag für einen Teilnehmer die „neueseen MTB Trophy“ an der Schladitzer Bucht. Er hatte sein Fahrrad auf dem Fahrradträger seines schwarzen Mercedes befestigt. Danach ließ er Pkw und Rad zwischen 11 und 11.30 Uhr etwa eine halbe Stunde lang unbeaufsichtigt auf dem Parkplatz an der Schladitzer Bucht stehen. Als er zurückkehrte, war das schwarz-weiß lackierte Rad vom Typ „MTB Ghost Lector“ nicht mehr am Platz. Es hat nach Angaben des Besitzers einen Wert etwa 10.000 Euro.

Jetzt bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Wer hat im benannten Zeitraum Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Delitzsch unter der Telefonnummer 034202/660 entgegen.

Von kasto

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Europa Kinderhilfe ermöglicht es jedes Jahr einer Hand voll Delitzscher Kindern ihre Sommerferien bei Gastfamilien in Holland zu verbringen. Über die Jahre sind enge Freundschaften entstanden. Die Stadtverwaltung nutzt die Gelegenheit, um sozial schwachen Familien unter die Arme zu greifen.

04.04.2017

Milch wurde in den vergangenen Jahren nicht mehr produziert. Zuletzt diente die ehemalige Milchviehanlage am Ortsrand von Schenkenberg der Aufzucht von Jungrindern. Auch die sind jetzt verschwunden. Stattdessen werden auf den Dächern der Ställe Photovoltaikanlagen errichtet.

06.04.2017

Sie fangen mit der Kamera ein, was andere links liegen lassen. Die jungen Filmemacher Richard Adam und Matthias Koch wollen auf Probleme aufmerksam machen, haben sich in einem Kurzfilm der Obdachlosigkeit gewidmet. Die Botschaft ist klar – mit einem Lächeln wird ein Problem vielleicht nicht behoben, aber es ist ein Schritt.

03.04.2017
Anzeige